Das sagt der Falstaff

Das Weingut Payr ist seit über 200 Jahren im Familienbesitz und wird von Robert Payr geleitet. Er hat es gemeinsam mit seinem Vater Robert Payr senior in den letzten 25 Jahren zur Spitze der Carnuntum-Weingüter geführt. Das Weingut Payr hat für den Begriff Terroir eine einfache Formel: Die Zusammensetzung aus Boden x Klima x Reben x Winzerhandwerk = Einzigartigkeit des Weines! Viele Faktoren, die aber doch am Schluss nur durch die Geduld und die Erfahrung des Winzers aus den Trauben handwerklich herausgearbeitet werden. Die zwölf Hektar Weingärten sind seit 2015 nachhaltig zertifiziert und seit zwei Jahren in Umstellung auf bio. Die Lagenweine aus Höflein tragen bekannte Namen: »Rothenberg« (Grüner Veltliner auf einem Südhang mit rotem, lehmig-kiesigem Boden), »Steinacker« (ein Zweigelt auf Schotterboden mit hohem Kalkanteil) und »Bühl« (Zweigelt, Blaufränkisch und Merlot auf Südhängen mit Kalk- und Lössböden), in Prellenkirchen ist es der »Spitzerberg« (Blaufränkisch auf sehr kargem Kalkboden), ein reiner Südhang, der von Robert Payr bewirtschaftet wird. Seit jeher haben sich Weine aus dem Weingut Payr durch eine strenge und engmaschige Struktur ausgezeichnet, und dieser Stil wurde auch beibehalten, selbst wenn der Trend in eine andere Richtung zeigte. Die Ernte erfolgt ausschließlich händisch, die Trauben werden ausgelesen und auf einem Sortiertisch einer zweiten Selektion unterzogen, damit nur vollreife Trauben zur Gärung gelangen. Die Weißweine und der Zweigelt »Classic« werden in Stahltanks verarbeitet, um die klare Frucht zu erhalten. Die kräftigen, lagerfähigen Weine werden riedenrein und traditionell in Barriquefässern gelagert. Seit 2015 wird eine neue Line mit der Bezeichnung »N« produziert. Hier wird ohne Schwefel gearbeitet und mit der Schale vergoren. Der »P1« ist im Sortiment die Perfektion pur in Sachen Rotwein, 36 Monate gereift und nur in den besten Jahren produziert.

FACTS

Kellermeister
Robert Payr
Ansprechpartner
Robert Payr
Messen
ProWein, VieVinum
Andere Produkte
Carnuntumtrester, »Schaumpayr«
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
in Umstellung auf bio
Anbaufläche
12 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
86 Einträge

Erwähnt in