Das sagt der Falstaff

Die Lagenweine der Näkels sind seit Jahren eine Bank: stets fruchtgetragen, stoffig und balanciert, und das mit dem typischen mineralsichen Akzent, der aus dem Schiefer stammt. Da machen die 2016er keine Ausnahme. Für ein klein wenig Kontroverse sorgte der 2011er »SR«, also praktisch ein »Late Release«-Spätburgunder, der schon deutliche Zeichen der Entwicklung bei sich trägt. Aber man sollte sich nicht von ersten malzigen und malagaartigen Noten täuschen lassen: Dieser Wein ist voller Leben und gewinnt mit Luftkontakt sogar an Frische. Für Liebhaber ein Hochgenuss!

FACTS

Kellermeister
Meike, Dörte und Werner Näkel
Ansprechpartner
Meike, Dörte und Werner Näkel
Messen
ProWein, Mainzer Weinbörse
Hofverkauf
Ja
Region
Ahr, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
22 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
77 Einträge

Erwähnt in

News

1x2 Karten für die 1. Beef Bottle Party gewinnen

Otto Gourmet und sein Botschafter Gunnar Tietz verbinden Fleischgenuss mit Weinen von 33 renommierten deutschen Weingütern, wir verlosen Tickets!

News

Gewinnspiel: »The Sky full of Stars« in Köln

Drei Spitzenköche und zehn renommierte Winzer sorgen am 9. September im »KölnSKY« für Genuss über den Dächern der Großstadt, wir verlosen 1x2 Tickets.

Advertorial
News

Die 50 besten Weine Deutschlands

Deutschlands größte Weine: Falstaff nennt 50 Ausnahmeerscheinungen, die in höchstem Maß individuell sind – und dabei beispielhaft.

News

Falstaffs Damenwahl präsentiert drei Winzerinnen

Dörte Näkel, Andrea Wirsching und Victoria Lergenmüller stellen am 21. April bei einer offenen Verkostung ihre Weine im Schloss Hugenpoet vor.

News

Das Burgunder-Wunder in Deutschland

Der deutsche Spätburgunder hat 20 bewegte Jahre hinter sich. Doch die Qualitätsrevolution ist noch lange nicht am Ende. Im Gegenteil: Die Party geht...

Event

Tasting: Winzerinnen und ihre Spitzengewächse

Entdecken Sie gemeinsam mit Sommelière Gerhild Burkard Spannendes aus Frauenhand!