Das sagt der Falstaff

Auf einem starken Fundament gebaut, mit Ehrfurcht vor der Natur, mit Geduld gereift, mit Gespür und viel Leidenschaft gekeltert – daraus entsteht Lebensfreude, die man trinken kann. Das vielfach prämierte Weingut Langmann vulgo Lex im Schilcherland verkörpert Tradition, Moderne und den Anspruch hoher Weinkultur. Seit 1746 im Familienbesitz, steht es für kompromisslose Qualität. Die gesamte Familie arbeitet mit unglaublicher Leidenschaft, viel Herz und Engagement – denn jedes Mitglied ist ein wichtiger Eckpfeiler des Erfolgs. Die Reben gedeihen an den schönsten Sonnenhängen in Greisdorf, Langegg und Hochgrail inmitten der malerischen Hügellandschaft der Weststeiermark. Hier, auf den Ausläufern der Koralpe, leben und arbeiten die Langmanns nachhaltig im Einklang mit der Natur. Seit bereits zwei Jahren wird konsequent auf Herbizide und Insektizide im Weingarten verzichtet. Es ist die Synthese aus optimalem Klima, kristallinen Schieferböden, perfekt gereiften Trauben, Liebe zum Produkt und der Kunst des Weinmachens, die den Erfolg ihrer edlen Tropfen ausmacht. Der Schilcher hat bereits Weingeschichte geschrieben. Gekeltert wird dieser ganz besondere Roséwein aus einer der ältesten autochthonen Rebsorten Europas, dem Blauen Wildbacher. Zu Recht gilt der trinkfreudige Schilcher als das kulinarische Aushängeschild der Weststeiermark. Im Weingut Langmann trägt man wesentlich dazu bei, denn man liebt hier den Schilcher als urwüchsigen Patrioten in all seinen spannenden Facetten. Ob Steirische Klassik oder außergewöhnlicher Lagenwein, ob feiner Süßwein, perlender Frizzante oder Sekt: Es sind Weine für Genießer. Am »Tag des Österreichischen Sektes«, dem 22. Oktober, wird heuer der erste Sekt nach Flaschenärmethode präsentiert werden.

FACTS

Kellermeister
Stefan Langmann
Ansprechpartner
Stefan Langmann
Messen
ProWein, VieVinum
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Steiermark, Österreich
Anbaufläche
33 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
12 Einträge

Erwähnt in