Das sagt der Falstaff

Über beachtliche 25 Meter zieht sich der Gewölbekeller von Tobias Köninger und reicht weit in das für diese Gegend typische Granitgestein hinein. Eine Laune der Natur ist dieser gewaltige Tunnel jedoch nicht, sondern wurde mit Menschenhänden gemauert. Köninger hat sich auf Rotwein konzen­triert, wobei der Spätburgunder klar die Hauptrolle spielt. Aus kleinen Flächen mit Cabernet Sauvignon entstehen ein reinsortiger Rotwein sowie eine Cuvée aus Pinot und Cabernet. Dass der 2013er »Reserve« Spätburgunder schlanker schmeckt, als er duftet, kommt seinem Genuss durchaus zupass.

FACTS

Kellermeister
Tobias Köninger
Ansprechpartner
Tobias Köninger
Hofverkauf
Ja
Region
Baden, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
6 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
5 Einträge

Erwähnt in