Das sagt der Falstaff

Klaus Zimmerling ist längst eine Ikone des Weinbaus der neuen Bundesländer. Gerade einmal 15.000 Flaschen erzeugt er jährlich in seiner kleinen Boutique-Winery, der Wein wird vorsichtshalber in Flaschen à 0,5 Liter gefüllt, damit möglichst viele Weinfreunde etwas davon haben. Reichen tut dies trotzdem nicht. Die Erträge liegen rekordverdächtig niedrig, und pro Sorte gibt es nur wenige Flaschen, da der Rebsortenspiegel für ein so kleines Weingut breit aufgestellt ist. Neben dem bemerkenswerten Inhalt der Bouteillen, darf man sich an den Künstleretiketten erfreuen.

FACTS

Kellermeister
Klaus Zimmerling
Ansprechpartner
Klaus Zimmerling
Hofverkauf
Ja
Region
Sachsen, Sachsen, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
4 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
10 Einträge

Erwähnt in