Falstaff Weinguide Deutschland 2017

Falstaff Weinguide Deutschland 2017

Respekt für Johann Arnold. Begonnen vor gut 50 Jahren mit 1,5 Hektar, hat er das Weingut in der Folgezeit nicht maßlos vergrößert, sondern produziert heute quasi als Boutique von gerade einmal sieben Hektar. Und die Qualität dieser Produktion hat ihn immerhin bis zur Aufnahme in den exklusiven Kreis der VDP-Weingüter geführt. Bei allem Bekenntnis zur Tradition, die sich im Silvaner manifestiert, gibt es auch bemerkenswerte Weine von mutigen Rebsorten wie Bacchus oder Domina. Sehr beeindruckend und ebenso mutig ist eine nicht ganz trockene feinherbe Scheurebe.

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Das gefällt uns gut: Der Gutswein vom Silvaner aus dem Weingut Johann Arnold in Iphofen ist beinahe durchgegoren und schnarrt puristisch am Gaumen entlang und doch mit vollem Akkord wie Neil Young auf seiner Akustikgitarre. Sehr respektabel ist auch der Silvaner aus der Literflasche, wie gemacht für den Vespertisch. Aber Johannes Arnold experimentiert auch gerne, wie sein Sylvaner »Granitfass« beweist, der den Gaumen fordert und mit Sicherheit Emotionen auslöst. Das Pendant aus dem Iphöfer Kalb zeigt viel Substanz und geballte Mineralik. Spannende Kollektion!

DETAILS

  • Kontaktperson: Johannes Arnold
  • Messen: ProWein Düsseldorf, Mainzer Weinbörse
  • Kellermeister: Johannes Arnold
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 10

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Sa 8-18 Uhr

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
14 Einträge

Erwähnt in