Das sagt der Falstaff

In Apisheim, nur wenige Kilometer von Bingen entfernt, wachsen die Reben von Karlfried Hothum und seiner Frau Regina vorwiegend auf lehmigen Böden. Als sich das Paar vor rund 30 Jahren ganz auf den Wein verlegte, entschied es sich auch für eine biologische Bewirtschaftung. Ihre beiden Söhne Andreas und Christoph haben ihr Önologiestudium inzwischen erfolgreich abgeschlossen und bringen sich nun im elterlichen Weingut ein. Ob sie beim 2015er Frühburgunder bereits ihre Finger im Spiel hatten, wissen wir nicht, loben aber ausdrücklich seine ätherische Würze und saftige Harmonie.

FACTS

Kellermeister
Andreas Hothum
Ansprechpartner
Christoph Hothum
Messen
ProWein Düsseldorf
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
16 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
5 Einträge

Erwähnt in