Das sagt der Falstaff

Das Weingut Horvath ist seit Generatio­nen in Gols beheimatet. Auf unterschiedlichsten Grundlagen wie Löss-, Schwarzerde- und Sandböden in unmittelbarer Nähe zum Neusiedler See und dessen Nationalpark kommen hier besonders vielschichtige Weine hervor. Günter Horvath übernahm 1992 den elterlichen Betrieb und führte die Ausrichtung komplett in die Qualitätsweinerzeugung über. Respekt vor der Natur, schonender Umgang, Genauigkeit und Wissen sowie Erfahrung über Generationen sind der Garant für eine gleichbleibend hohe Qualität: charaktervoll, vom Terroir gezeichnet und mit persönlicher Note gekelterte Weine. Auch optisch zeigt man an der Produktausstattung die Verbundenheit zur Region: eine vereinfachte, modernisierte Turm-Darstellung des Wappensymbols von Gols – Tradition und Moderne sozusagen. Die Hauptsorte des Weinguts ist der Zweigelt, gefolgt von Blaufränkisch und Chardonnay. Das Traubenmaterial für den klassischen Zweigelt und den Blaufränkisch Heideboden, der teilweise im Barrique ausgebaut wird, stammt von jenen Weingärten, deren Rebstöcke unter 15 Jahre alt sind. Die Trauben der älteren Rebstöcke und Top-Lagen stellen das Grundmaterial für den Blaufränkisch vom Gabarinza, Zweigelt vom Goldberg für »Gols« sowie den Merlot vom Altenberg. Beim Weißwein konzentriert sich das Weingut auf den Chardonnay, der klassisch vergoren die Bezeichnung Chardonnay Heideboden trägt und in der Premiumvariante Chardonnay Gabarinza heißt; neu im Weißweinsortiment ist der Weißburgunder vom Apfelgrund.

FACTS

Kellermeister
Günter Horvath
Ansprechpartner
Günter Horvath
Messen
VieVinum
Hofverkauf
Ja
Region
Burgenland, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
15 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
74 Einträge

Erwähnt in