Weingut Hans Wirsching

© Ina Bosch

© Ina Bosch

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Das Iphöfer Traditionsgut hält seine Reiseflughöhe und – um im Bild zu bleiben – die Bordverpflegung ist ausgezeichnet. Wir konnten uns dieses Jahr nicht entscheiden, was uns besser gefällt: die klassischen Lagenweine im Bocksbeutel oder die etwas frecheren »Sister.Act«-Versionen, die Andrea und Lena Wirsching in Spontangärungen zu Wein werden lassen. Eine besonders nachdrückliche Empfehlung verdienen dieses Jahr auch die »Ersten Lagen«, die großes Terroir zum mittleren Preis bieten und dabei früher trinkreif sind als die großen Brüder und Schwestern.

Eigenbeschreibung

Seit vielen Generationen betreibt die Familie Wirsching Weinbau in Iphofen. Dr. Heinrich Wirsching, der Seniorchef, baute seit den 60er Jahren aus einem Geheimtipp das größte private Weingut Frankens auf. Mittlerweile leitet seine Tochter Andrea Wirsching das 90-Hektar-Gut mit seinen 30 festen Mitarbeitern.

Die Weine der Wirschings wachsen an den Hängen des Steigerwaldes, der sog. „Keuperstufe“ des fränkischen Trias. Gipskeuper besteht aus Tonsedimenten, die sich in der Zeit der Dinosaurier in einer flachen, sumpfigen Landschaft ablagerten. Die Gipsschichten entstanden, als die flachen Gewässer austrockneten. Die Keuper-Weine haben eine dichte, volle Mineralität und eine weiche Säure. Typisch sind kräutrige Noten, eine feine Frucht und ein langer Nachhall.

Silvaner, Riesling und Scheurebe sind die wichtigsten Weine des Weingutes. Doch auch Burgundersorten werden immer wichtiger in einem Klima, das dem von Burgund vor 40 Jahren ähnelt. 90 % der Weine sind trocken ausgebaut. Seit 2019 ist das Weingut Wirsching Mitglied von „Fair’n Green“- einem offiziellen Zertifikat für nachhaltigen Weinbau. In allen Weinbergen wird komplett auf den Einsatz von Insektiziden, Herbiziden und Kupfer verzichtet. „Als Familienunternehmen wissen wir, wie wichtig eine gesunde Umwelt ist, die wir für die Zukunft unserer Kinder und unserer Kunden gewährleisten wollen“, so Andrea Wirsching. Höchste Anerkennung und Spitzenplätze bei Probeverkostungen im In- und Ausland sind der Erfolg der Qualitätsphilosophie.

www.facebook.com/WeingutWirsching

www.youtube.com/user/WeingutWirsching

 

DETAILS

  • Kontaktperson: Andrea Wirsching
  • Messen: ProWein Düsseldorf, Mainzer Weinbörse
  • Kellermeister: Dr. Klaus-Peter Heigel
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 90

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 8–18, Sa 9–18, So 10–12.30 Uhr

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
119 Einträge

Erwähnt in

News

Münchner Residenz bekommt Fränkische Weinlounge

Der Frankenwein bekommt mit der »Frank Weinbar« eine fixe Stätte in der Isarmetropole, Eröffnung Ende September geplant.

News

Die 50 besten Weine Deutschlands

Deutschlands größte Weine: Falstaff nennt 50 Ausnahmeerscheinungen, die in höchstem Maß individuell sind – und dabei beispielhaft.

News

FOTOS der Falstaff Big Bottle Party 2018

Großformatige Weine von über 130 Winzern, die erste Sekt-Trophy und eine ausgelassen-stilvolle Party: Das war der Falstaff-Start in die ProWein 2018.

News

Falstaffs Damenwahl präsentiert drei Winzerinnen

Dörte Näkel, Andrea Wirsching und Victoria Lergenmüller stellen am 21. April bei einer offenen Verkostung ihre Weine im Schloss Hugenpoet vor.

News

Die digitale Falstaff Big Bottle Party 2020 – Teil 1

Im ersten Teil unserer Online-Big Bottle Party lernen Sie die Weingüter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Spanien kennen. Von...

Advertorial
Travelguide

Long Weekend im Weinland Franken

Das schöne Franken ist bekannt für seinen Wein. Auf einer Anbaufläche von rund 6.100 Hektar trifft Tradition auf Moderne. Für ein Long Weekend haben...

Themenspecial

Falstaff Big Bottle Party Online 2020

Wir konnten in diesem Jahr nicht gewohnt hochkarätig den Auftakt der ProWein feiern – damit Sie trotzdem in vinophile Genüsse kommen, verlegen wir die...