Das sagt der Falstaff

Egal, ob »große Tradition« oder »kleines Holz«: Christoph Hammel schaut für seine Weinnamen ebenso wie für die Konzeption mancher Weine den Leuten aufs Maul. Das funktioniert, weil es keine bloße Attitüde ist, sondern gelebtes Handwerk, beim Weinmachen wie beim Marketing. Hammels »Liebfraumilch Premium« ist alleine schon durch die entstandenen Diskussionen ein Volltreffer, zudem lässt sie sich gut trinken bei hohem Spaßfaktor. Dasselbe gilt auch für weniger exponierte Weine, von einem sehr feinen Müller-Thurgau bis zum exzellenten Kleinkarlbacher Spätburgunder.

FACTS

Kellermeister
Christoph Hammel
Ansprechpartner
Christoph Hammel
Messen
ProWein, Vievinum
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
63 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
53 Einträge

Erwähnt in