Das sagt der Falstaff

In nur knapp zehn Jahren ist es Gerald Waltner gelungen, den bis dahin auf Traubenverkauf ausgerichteten Betrieb komplett umzustrukturieren und an die Spitze der Wagramer Weingüter zu führen. Die größte Aufmerksamkeit schenkt er dem Grünen Veltliner, der am Wagram mit seinem einzigartigen Terroir wohl beste Voraussetzungen für seinen typischen Charakter vorfindet. Gerald Waltner baut diese Sorte in unterschiedlichen Stilistiken und von verschiedenen Lagen aus und vinifiziert damit Weine verschiedenster Formate: von fruchtig und trinkanimierend (»Hochrain«) über würzig und feinmineralisch (»Steinberz«) bis gehaltvoll und schmelzig (»Dorner«). Die »Reserve« aus der Top-Lage Dorner wird nach langer Reifung auf der Feinhefe immer erst im September des Folgejahres auf die Flasche gefüllt. In seiner Sortenpalette finden sich auch Weißburgunder, Chardonnay, Riesling, Gelber Muskateller und Zweigelt, der klassisch (»Halterberg«) und im Barrique (»Marienberg«) ausgebaut wird. Auffallend ist der sehr hohe Exportanteil der Waltner-Weine. Neben dem Verkauf in Österreich werden bereits über 65 Prozent der Produktion nach Deutschland, Belgien und Irland, in die Schweiz sowie die Niederlande exportiert. Zahlreiche Auszeichnungen und die in den letzten Jahren erfolgten Aufnahmen in verschiedene Weinguides bestätigen die Arbeit des dynamischen Winzers und zeugen von der Qualität seiner Weine.

FACTS

Kellermeister
Gerald Waltner
Ansprechpartner
Gerald Waltner
Messen
ProWein
Andere Produkte
Destillate
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbaufläche
11 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
60 Einträge

Erwähnt in