Das sagt der Falstaff

Wer meint, der Rote Hang sei ausschließlich rot, also Rotliegend, irrt. Dort, wo er nicht rot ist, herrschen Kalk- und Lössböden vor, die neben dem allgegenwärtigen Riesling auch beste Voraussetzungen für andere Rebsorten bieten. Da kann das Weingut Huff aus dem Vollen schöpfen, denn es besitzt neben Oelberg und Orbel auch Parzellen im Paterberg, wo Burgunder und etwas Scheurebe wachsen. Sauvignon Blanc gibt es auch. Die delikate 2015er Riesling Beerenauslese indes entstammt der Niersteiner Schwabsburg, wo Roter Tonstein das Terroir prägt und dem Wein seine Delikatesse schenkt.

FACTS

Kellermeister
Christine Huff und Jeremy Bird-Huff
Ansprechpartner
Christine und Doris Huff
Messen
ProWein Düsseldorf
Hofverkauf
Ja
Region
Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
9 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
11 Einträge

Erwähnt in