Weingut Franz Anton Mayer

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Das sagt der Falstaff

Das Weingut Franz Anton Mayer beschäftigt sich seit 4 Generationen und mehr als 115 Jahren mit traditionsreichen, sortentypischen und unverwechselbaren Weinen für eine große Anzahl an Liebhabern klassischer, österreichischer Weinkultur.

Franz Anton Mayer, 2013 nach langer Krankheit im Alter von 37 Jahren verstorben, hat sich Zeit seines Lebens nichts mehr gewünscht, als dass seine Weine genossen und ihre Qualitäten geschätzt werden.

Das neu besetzte Team des Weinbaubetriebs nahm sich dieser Verantwortung und der langen Tradition des vielfach ausgezeichneten Familienunternehmens an und sichert damit die Zukunft des Weinguts auch für die nächste Generationen.

Den Grundstein dafür wird gelegt, indem man sich auf die natürlichen Gegebenheiten vor Ort konzentriert und akribisch und sauber arbeitet.

 

Adresse für Besucher:

Weinblick

Am Ende der Kellergasse

3483 Feuersbrunn am Wagram

Eigenbeschreibung

Innovatives Weingut aus Niederösterreich
In Königsbrunn am niederösterreichischen Wagram, einer bis zu 15 Meter hohen Geländestufe aus fruchtbarem Löss, beschäftigt sich das Weingut Franz Anton Mayer seit 4 Generationen und 120 Jahren mit traditionsreichen, sortentypischen und unverwechselbaren Weinen für eine große Anzahl an Liebhabern klassischer, österreichischer Weinkultur. Seit jeher waren absolute Qualität und Nachhaltigkeit oberstes Ziel von Franz Anton Mayer.

Starkes Team
Das neu besetzte Team des Weinguts nahm sich der Verantwortung und der langen Tradition des vielfach ausgezeichneten Betriebes an. Gerhard Pfaffeneder, Geschäftsführer und Gesellschafter, Barbara Schlenkert, Christine Schubert und Kellermeister Peter A. Dolle wollen gemeinsam weiter expandieren und die Qualität der Weine hochhalten. Als Headquarter des Weinguts dient der Weinblick, ein architektonisches Wahrzeichen am Ende der Feuersbrunner Kellergasse mit einzigartigem Blick über die gesamte Region.

Rebsorten als Kapital
Auf den fruchtbaren Böden des Wagrams sind vor allem Grüner Veltliner, Aromasorten wie der Gelbe Muskateller, aber auch kühl wachsende Rotweinsorten wie Zweigelt für das Sortiment des Weinguts von Bedeutung. Zudem ist der Wagram eine der wenigen österreichischen Weinregionen, in denen der autochthone Rote Veltliner zu Hause ist. Ihre typischen, fruchtigen Aromen und Schmelz verdanken die Weine den mächtigen Lössböden. Seit diesem Frühjahr befindet sich das Weingut in der Umstellung auf biologische Landwirtschaft, eine logische Konsequenz im Streben nach Qualität, Nachhaltigkeit und Regionstypizität.

ALPINER
Neben dem traditionellen Produkt Wein strebt man laufend nach Entwicklung, um den stetigen Veränderungen auf dem Weinmarkt, den Wünschen der Kunden und der immer größer werdenden Fan-Gemeinde gerecht zu werden. Ein Musterbeispiel dafür ist die junge und moderne Alpiner-Linie: der würzige »Grüne Alpiner«, der »Rosa Alpiner« und der kräftige »Rote Alpiner«: Diese Weine sind für das Hier und Jetzt, egal ob urbanes Sommerfest, Apré Ski oder Hüttengaudi – die Alpiner sind die perfekten Gäste überall da, wo gute Laune herrscht und Weintrinken Spaß machen soll.

FACTS

Kellermeister
Peter A. Dolle
Ansprechpartner
Gerhard Pfaffeneder
Messen
VieVinum, ProWein
Andere Produkte
Tresterbrände
Hofverkauf
Ja
Region
Wagram, Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
in Umstellung auf bio
Anbaufläche
18 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
38 Einträge

Erwähnt in