Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Harald Ernst ist für Weininteressierte schon länger kein Unbekannter mehr. Aber nicht nur durch seine vielen »SALON«-Siege, »SALON«-Weine und Landessiege, sondern auch durch andere nationale und internationale Auszeichnungen ist man auf den Winzer aufmerksam geworden. Die wichtigste Sorte, wie könnte es am Wagram anders sein, ist für den Betrieb Grüner Veltliner, den es in mehreren Ausbaustufen gibt. Aber auch seine Rieslinge und Weißburgunder konnten schon große Auszeichnungen und exzellente Verkostungsergebnisse verbuchen. Seit einigen Jahren wird Roter Veltliner ausgebaut. Und auch mit dieser Sorte wurden bereits große internationale Erfolge erzielt.

Es wird bei der Bewirtschaftung der Rebanlagen großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Der Boden ist das Kapital, das für die nächsten Generationen gesund, vital und vor allem belebt erhalten werden muss. Der Artenvielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt und der Mannigfaltigkeit der Bodenorganismen wird große Aufmerksamkeit geschenkt. Daher versucht man, mit vielen verschiedenen Pflanzen und Kräutern im Weingarten Leben in und über den Boden zu bringen. Denn nur auf gesunden und lebendigen Böden in Kombination mit einem Verständnis des Menschen für die Natur und die Reben werden sich diese wohlfühlen und auf Dauer hohe Traubenqualitäten hervorbringen können. Der Winzer ist bemüht, ein großes Blatt-Frucht-Verhältnis zu erreichen, das durch eine hohe Laubwand und starkes Ausdünnen erzielt wird.

Die Lese erfolgt stets in mehreren Durchgängen und immer zu 100 Prozent von Hand. Im gemütlichen, freundlichen Verkostungsraum kann man gegen Voranmeldung die Weine probieren.

DETAILS

  • Kontaktperson: Harald Ernst
  • Kellermeister: Harald Ernst
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Destillate
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 14

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
90 Einträge

Erwähnt in