Das sagt der Falstaff

Man stelle sich vor, man gehört zu den besten seiner Zunft und keiner hat es gemerkt, zumindest nicht in Deutschland. Das könnte man als Überschrift über das 1967 durch eine Teilung entstandene Weingut setzen. Denn die große Spezialität des Betriebs sind edelsüße Weine wie Auslesen und Beerenauslesen aus besten Mosel­lagen wie Erdener Treppchen oder Erdener Prälat, gewachsen an wurzelechten Reb­stöcken. Tja, Pech gehabt, gilt der Prophet im eigenen Land nichts, freut sich halt das Ausland. Höchste Zeit, diesem Weingut ordentliche Wertschätzung entgegenzubringen.

FACTS

Kellermeister
Christian Hermann
Ansprechpartner
Rudi Hermann
Messen
ProWein
Hofverkauf
Ja
Region
Mosel, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
9 ha

Erwähnt in