Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Dirk Brenneisen eilt von Erfolg zu Erfolg und wir hängen ihm dieses Jahr den vierten Stern um. Zu seinem »Molassefels« Grauburgunder notierten wir, er sei »monströs fein«: Das ist ein gigantischer, kraftvoller Wein und zugleich komplett aus Finesse gewoben. Ähnlich sieht es bei den 2018er Pinot Noirs aus: Hier ist der ­»Molassefels« der fleischigste, mit Tannin für zwei Jahrzehnte. Ebenso lang und noch feiner ausreifen werden der terroirgetriebene »Juri« und der subtile »HerrReos«, Letzterer gekeltert von Brenneisens Lebensgefährtin Dr. Ronja Herr, einer Kinderchirurgin.

DETAILS

  • Kontaktperson: Dirk Brenneisen
  • Kellermeister: Dirk Brenneisen
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Edelbrände
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 8

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
67 Einträge

Erwähnt in