Das sagt der Falstaff

Bedenkt man die gewaltige Größe von rund 130 Hektar, die das Weingut Bimmerle heute bewirtschaftet, nimmt sich dessen Geschichte geradewegs kurz aus. 1936 wurde das Familienunternehmen gegründet, es wird heute von Siegbert Bimmerle in der dritten Generation geführt. Seine Weinbauflächen erstrecken sich im Norden Badens von Oberkirch bis nach Ettenheim. Die im Barrique ausgebauten »Réserve«-Weine verfügen über genügend Kraft und Extrakt, um einer allzu dominanten Toastwürze entgegenzuwirken. Die Sauvignon Spätlese war uns mit ihrer aparten Pfefferwürze den Falstaff-Tipp wert.

FACTS

Kellermeister
Thomas Hirt
Ansprechpartner
Siegbert Bimmerle
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Baden, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
130 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
17 Einträge

Erwähnt in