Das sagt der Falstaff

Vor wenigen Jahren hat Familie Stumpf die alte Tradition des Gemischten Satzes wiederaufleben lassen: In einem Weingarten koexistiert nun also eine bunte Mischung aus Rebsorten. Dabei handelt es sich ausschließlich um alte, traditionelle Varie­täten. Der Wein ist Melanie Stumpf und ihrem Bruder Matthias heuer vorzüglich gelungen. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Reben nun bereits ein paar Jahre in ihren Wurzeln tragen. Aber eben nur auch, denn mit seiner Spontangärungswürze schlägt er ebenso aromatisch einen mutigen Weg ein. Wir mochten das. So wie die gesamte Kollektion.

FACTS

Kellermeister
Reimund und Matthias Stumpf
Ansprechpartner
Melanie Stumpf-Kröger
Messen
Mainzer Weinbörse
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Franken, Bayern, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
12 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
35 Einträge

Erwähnt in