Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

August Kesseler gehört zu jenen Winzern, die den Rheingau die letzten Dekaden über geprägt haben. Als Elder Statesman steht er seinen früheren Mitarbeitern und heutigen Nachfolgern Max ­Him­stedt und Simon Batarseh nach wie vor zur Seite. Doch diese müssen auch neue Wege gehen, um trotz Erderwärmung stilistische Kontinuität zu schaffen. 33 Jahre nach Kesselers sensationell feinfruchtigem 1985er Höllenberg kommen die 2018er Roten mit so viel Muskeln ins Glas, dass man fast erschrickt. Doch wetten, dass das mit Flaschenreife ebenso fein wird wie Kesselers frühere Pinots?

DETAILS

  • Kontaktperson: August Kesseler, Simon Batarseh
  • Messen: véritable St.Martin, Summa Margreid
  • Kellermeister: Max Himstedt
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 33

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
85 Einträge

Erwähnt in

News

Reife Rieslinge

Immer nur den jüngsten Riesling-Jahrgang im Glas? Geht gar nicht, finden Deutschlands Winzer wie etwa Hajo Becker. Und demonstrieren mit ihren Weinen...

News

Die 50 besten Weine Deutschlands

Deutschlands größte Weine: Falstaff nennt 50 Ausnahmeerscheinungen, die in höchstem Maß individuell sind – und dabei beispielhaft.

News

August Kesseler regelt Nachfolge im Weingut

Der Winzer holt mit Simon Batarseh und Daniel Steinle zwei junge Absolventen aus Geisenheim in die Geschäftsleitung.

Weingut August Kesseler

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche