Weingut Karl Alphart

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2020

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2020

Das Weingut Alphart in Traiskirchen in der Thermenregion steht für höchste Weinqualität. Der Familienbetrieb kann auf eine mehr als 250-jährige Tradition zurückblicken. Etwa 30 Hektar Muschelkalkboden in Eigenbesitz sind mit Reben bestockt, die mit größter Sorgfalt gepflegt werden. Die Eckpfeiler für eigenständige Weine sind ein respektvoller Umgang mit der Natur, die individuelle Pflege jedes Rebstocks, konsequente Ertragsreduktion, penible selektive Handlese zum perfekten Lesezeitpunkt sowie schonendste Verarbeitung. Nur so ist es möglich, die feine Eleganz und klare Frucht der Trauben in den Weinen wiederzufinden.

Vor allem dem Rotgipfler und dem Chardonnay in jeweils mehreren Ausbauarten schenken die Alpharts viel Aufmerksamkeit. Diese beide Sorten reifen in den burgundischen Lagen Rodauner, Teigelsteiner, Satzing und Goldlacke zu ganz besonderen Gewächsen heran. Auch die altösterreichische Sorte Neuburger ist im Hause Alphart mit der Einzellage Hausberg ein wichtiger Fixpunkt im Sortiment. Die eleganten Rotweine sollte man ebenfalls nicht außer Acht lassen. Hier setzt man auf saftige Cuvées aus Zweigelt und Pinot Noir sowie auf die kräftige Paarung aus fleischigem Merlot und reifem Cabernet Sauvignon in der Cuvée »Alpha«. Der reinsortige Pinot Noir ist eine ganz besondere Leidenschaft der Winzerfamilie und begeistert als klassisch-fruchtige Variante ebenso wie als Reserve mit eleganter Struktur und zarter Rotbeerigkeit.

Sechsmal im Jahr ist bei den Alpharts »ausg’steckt«. Der Heurige dient als Plattform zur Kommunikation und zur Präsentation der eigenen Weine. Hier wird Tradition fortgeführt, Weinkultur in angenehmer Atmosphäre gepflegt und auf Qualität der regionalen Grundprodukte in der Küche Wert gelegt. Geboten werden Heurigenklassiker wie Aufstriche und Salate sowie modernisierte Familienrezepte der klassischen Hausmannskost.

Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2020

93 Punkte
Essen
36/40
Wein
30/30
Ambiente
19/20
Service
8/10

Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2020

Essen
36/40
Wein
30/30
Ambiente
19/20
Service
8/10
3 Trauben
Tendenz
Punkte Vorjahr: 93

Traumhaft ist der romantische Innenhofgarten! Drinnen lockt die Vitrine mit den Köstlichkeiten: Gemüseterrinen, Presswurst, Roastbeef, Fleischlaberln, Schwammerlrisotto, Spargelquiche, Paniertes und Martinigansl. Dazu passen die großartigen Rotgipfler.

Eigenbeschreibung

Das Weingut liegt in Traiskirchen im Herzen der Thermenregion und steht für Qualität auf höchstem Niveau. Der Familienbetrieb wird von Florian & Claudia, Karl & Elisabeth Alphart geführt und kann auf eine 250-jährige Tradition zurückblicken. Auf ca. 30 ha Weingärten werden um die beiden Hauptsorten Rotgipfler und Chardonnay auch weitere Rebsorten kultiviert.

Die sonnigen Hanglagen und die fruchtbare Braunerde auf Muschelkalk sind der Grundstein für klare Mineralik. Natürlich ist modernste und schonendste Verarbeitung des Leseguts die Fortsetzung der peniblen Pflege der Reben. Nur so ist es möglich, feine Eleganz und Ausdrucksstärke in den Weinen wiederzufinden. Vor allem Rotgipfler und Chardonnay in jeweils mehreren Ausbauarten schenkt man hier Aufmerksamkeit. Diese reifen zu ganz besonderen Gewächsen auf den burgundischen Lagen Rodauner, Tagelsteiner, Satzing und Goldlacke heran.

Sorgfalt, individuelle Pflege jedes Rebstocks, Ertragsreduktion und penible Handlese zum perfekten Zeitpunkt sind die Meilensteine am Wegesrand zum »Großen Wein«. Respektvoller Umgang mit der Natur ist ebenso oberstes Credo wie kompromisslose Traubengesundheit. Nur so ist es möglich, Weine zu kreieren, die ihre jugendliche Strahlkraft über viele Jahre bewahren bis sie ihren individuellen Höhepunkt entfalten.

»Eleganz und Potenzial bei unterschiedlichsten Voraussetzungen der Vegetation zu vereinen, macht den Beruf Winzer unendlich spannend!« so Florian Alphart.

Nach dem Bau einer modernen Kellerei folgte die Errichtung eines perfekt gestylten Verkostungsraums. Im Jahr 2013 trug Karl Alphart den Titel »Falstaff Winzer des Jahres«.

DETAILS

  • Warme Speisen
  • Gastgarten/Terrasse
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, Kreditkarte, EC-Karte
  • Nur Eigenwein
  • Kontaktperson: Familie Alphart
  • Messen: ProWein Düsseldorf, VieVinum
  • Kellermeister: Florian Alphart
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Chutneys, Frizzante, Marmeladen, Sekt nach der Méthode Traditionelle, Traubensaft
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 30
  • kinderfreundlich

Öffnungszeiten

Typ:
3.7. bis 19.7., 14.8. bis 30.8. und 23.10. bis 8.11.

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
105 Einträge

Erwähnt in