Das sagt der Falstaff

Qualitativ hochwertige Weine, die ein hohes Maß an Trinkvergnügen bieten, dafür ist die Weinhauerfamilie Eminger bekannt. Geführt wird dieser Familienbetrieb von Ing. Wilhelm Eminger und seiner Frau Miriam, tatkräftig von seinen Eltern unterstützt. Aus dem ehemals gemischten Betrieb entwickelte sich in den letzten zwanzig Jahren ein Leitbetrieb der Region. Ertragsbegrenzung und intensive Pflege der zwölf Hektar Reb­flächen sowie schonende Traubenverarbeitung und Vergärung bei optimalen Bedingungen sind hier die qualitative Basis. Eine im Jahr 2001 neu erbaute Kellerei, die sich die Schwerkraft zunutze macht, erleichtert das Erreichen der angestrebten Ziele. Ein großes Sortiment lädt zum Gustieren ein: Der Grüne Veltliner ist hier natürlich die Hauptsorte und nimmt mehr als ein Drittel der Rebflächen ein, aber auch Riesling, Sauvignon Blanc, Muskateller, Welsch­riesling, Pinot Blanc und Rivaner werden mit Erfolg gekeltert. Einen guten Namen hat sich Familie Eminger auch aufgrund ihrer Rotweine gemacht, die ein Drittel der Gesamtproduktion einnehmen. Besonders für den Zweigelt, den es klassisch, aber auch im Barrique ausgebaut gibt, erhielt der Betrieb schon gute Bewertungen.

FACTS

Kellermeister
Ing. Wilhelm Eminger
Ansprechpartner
Ing. Wilhelm Eminger
Andere Produkte
Brände, Frizzante, Fruchtsäfte, Sekt
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbaufläche
13 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
72 Einträge

Erwähnt in