Das sagt der Falstaff

Weiterhin gute Nachrichten vom Weingut Barth: Nachdem wir schon im vergangenen Jahr einen Aufwärtstrend erkannten, gefielen uns insbesondere die Großen Gewächse der neuen Kollektion nochmals besser. Mark Barth und sein Kellermeister Marc Leitis schrauben ganz offenbar an den richtigen Stellen, wir hätten gern noch mehr probiert. So bleibt als Fazit, dass die Weine mittlerweile Spannung und Dichte aufweisen und deutlich eleganter als früher daherkommen. Mit Spannung blicken wir auf die Weine des Jahres 2018, das Winzern goldene Bedingungen ermöglicht hat.

FACTS

Kellermeister
Mark Barth und Marc Leitis
Ansprechpartner
Mark Barth
Messen
ProWein, Forum Vini
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Rheingau, Hessen, Deutschland
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
20 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
50 Einträge

Erwähnt in