Ta' Betta

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Eigenbeschreibung

Malta bei einem guten Glas Wein

Ta’ Betta – eine Reise, um erlesene Weine mit Persönlichkeitherzustellen, ein Streben, Malta auf die Weinlandkarte zu bringen.

Die maltesischen Inseln laden ein, durch die Zeit zu reisen, um eine Kultur zu erleben, die durch die Verschmelzung vieler verschiedener entstanden ist: von einem Malta der Phönizier bis zu dem der Johanniterritter, an welche 1530 die Insel weitergegeben wurde. An diesem Punkt erlebte Malta ihre Kultur Renaissance: von einem bescheidenen Lehen vor Sizilien verwandelten die Ritter es in eine befestigte Bastion. Die Protagonisten, eine Reihe von Großmeistern, verliehen so Malta Statur und Persönlichkeit.

Spulen wir zwei Jahrzehnte vor: Astrid und Juanito Camilleri hießen Vincenzo Melia willkommen, um bei der Entstehung von Ta’ Betta mitzuwirken. Vincenzo wurde in Alcamo in einer Familie von Weinbauern im Kernland von Trapani, Sizilien, geboren. Zusammen mit Bruno Pastana und Diego Planeta war er maßgeblich am Aufbau des Istituto Siciliano della Vite e del Vino beteiligt und arbeitete eng mit Giacomo Tachis zusammen, der heute als einer der bedeutendsten „Großmeister“ der Weinherstellung gilt. Tachis, Vincenzos Mentor, leitete die Kreation von Weinen wie Tignanello und Solaia sowie dem wahren Sassicaia.

Durch Vincenzo ist Ta’ Betta Maltas Hommage an das Erbe und den Weinherstellungsstil von Giacomo Tachis.

Ta’ Betta produziert ca. 25.000 Flaschen pro Jahr:

Philippe Villiers: eine robuste Mischung aus Syrah und Cabernet Franc, inspiriert von Philippe Villiers de l’Isle Adam, dem kriegerischen Großmeister, der 1530 Malta eroberte.

Antonio Manoel: eine opulente Mischung aus Merlot und Cabernet Sauvignon, inspiriert von Antonio Manoel de Vilhena, einem wohlwollenden und anspruchsvollen portugiesischen Großmeister.

Jean Parisot: ein hartnäckiger, in Eichenfässern vergorener Chardonnay, inspiriert von Großmeister Jean Parisot de Valette, der Malta bei der Großen Belagerung von 1565 verteidigte.

Ta’ Betta Wine Estates befindet sich auf einem 4 Hektar großen, terrassenförmig angelegten Land in Girgenti, Malta. Sie exportieren nach Berlin, Zürich und London.

DETAILS

  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Anbaufläche (in Hektar): 4

Weine

Filter auswählen

Erwähnt in