Das sagt der Falstaff

Es ist ein interessantes Projekt, das die Winzergenossenschaft Ebringen 2003 begonnen hat: Unter der Führung des Verwalters Andreas Engelmann hat man sechs Hektar der Lage Ebringer Sommerhalde aus der Genossenschaft heraus gepachtet, um sie von Engelmann und seinem Team bewirtschaften zu lassen. Ausgebaut werden die Weine im Keller des repräsentativen Schlosses von Ebringen. Was Engelmann seitdem von Gutedel über Sauvignon Blanc bis zu den Burgunderrebsorten präsentiert, hat hohes Niveau und gipfelt in einem exzellenten Pinot Noir namens »Leinele«.

FACTS

Kellermeister
Andreas Engelmann
Ansprechpartner
Andreas Engelmann
Messen
ProWein
Hofverkauf
Ja
Region
Baden, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
8 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
20 Einträge

Erwähnt in