Das sagt der Falstaff

Es geht nicht immer gut, wenn Winzer nach Originalität streben. Bei Achim Reis jedoch sind nicht nur die Etiketten originell, auch die Weine beweisen Eigenständigkeit – und wirken dabei höchst intelligent angelegt. Dem Kabinett »Vergorene Liebesmüh« nimmt man die Sorgfalt ab. Der Spätburgunder »Noir Naturel« ist halb Vin nature, halb tiefdunkler Amarone: sehr gelungen. Getragen und grundseriös wird es schließlich beim feinherb angestimmten Lagenriesling aus dem Bremmer Calmont und bei der offenkundig sehr präzise gelesenen Trockenbeerenauslese aus dem Kröver Steffensberg.

FACTS

Kellermeister
Achim Reis
Ansprechpartner
Achim Reis
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Region
Mosel, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
8 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
20 Einträge

Erwähnt in