Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Der Name Leo Aumann steht für Qualität auf höchstem Niveau. Die charaktervollen und terroirtypischen Weine sind der Inbegriff von wahrem Genuss aus der Thermenregion. Von Tribuswinkel aus erstrecken sich die Weingärten des Weinguts in alle Himmelsrichtungen. Damit kann Leo Aumann aus dem Vollen schöpfen, denn die vielfältigen geologischen Gegebenheiten innerhalb der Thermenregion sorgen für facettenreiche Weine.

Die Hanglagen am Rande des Wienerwaldes bieten idealtypische Voraussetzungen für großartige Weine, Burgundersorten wie Chardonnay, Pinot Noir oder St. Laurent, aber auch Rotgipfler und Zierfandler entwickeln sich hier prächtig. Und der Harterberg mit seinen sandigen Lehmböden bringt hervorragende Qualitäten hervor, besonders bei Merlot und Zweigelt.

DETAILS

  • Kontaktperson: Leo Aumann
  • Messen: ProWein Düsseldorf, VieVinum
  • Kellermeister: Leo Aumann
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Anbaufläche (in Hektar): 45
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Sa 9–18 Uhr

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
178 Einträge

Verwandte Betriebe

  • Leo und Claudia Aumann
    Oberwaltersdorfer Straße 105, 2512 Tribuswinkel, Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    92
    3 Trauben

Erwähnt in