Hirschmugl - Domaene am Seggauberg

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Ein herrlicher Ausblick, wild wachsende Blumen und Kräuter, dichte Wälder und kraftvolle Weinreben, wohin das Auge reicht, dazu ein malerisches Haus mit außergewöhnlicher Architektur, das buchstäblich in die Toskana entführt und zum Verweilen einlädt, ein exklusives Ambiente und das alles mit Liebe zum Detail gestaltet: So erlebt man die Domaene am Seggauberg. Der steirische Seggauberg ist der Boden, auf dem seit mehr als einem Jahrzehnt neben Wein und Sekt auch verschiedene Essige sowie hochwertiger Honig aus der hauseigenen Bio-Imkerei erzeugt werden.

Sympathie, Respekt, Wertschätzung, Innovation und Konsequenz sind Werte, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Domaene Hirschmugl tagtäglich gelebt werden. Die Mineralik des Bodens, die Wärme des Tages, die Kälte der Nacht, das Mikroklima der Hirschmugl-Lagen, die Kreativität des talentierten Kellermeisters Alexander Scherübl und die Charakteristiken der Sorten ergeben die Finesse dieser außergewöhnlichen Weine aus der Südsteiermark. Sie sind Botschafter ihres ganz besonderen Terroirs und mit Eleganz, Spannung und filigraner Mineralik keinesfalls beliebig austauschbar. Trinkfluss und Lagerfähigkeit stehen bei allen Entscheidungen des Kellermeisters im Vordergrund, die Verarbeitung gesunder Trauben (kein Traubenzukauf!) hat oberste Priorität.

Es ist beachtlich, was die Hirschmugls mit ihrem ambitionierten jungen Team in kurzer Zeit geschaffen haben. Astrid und Toni Hirschmugl gelten zudem als Pioniere in der Steiermark, was PIWI-Rebsorten wie Muscaris, Cabernet Blanc oder Cabertin betrifft. Auf der Domaene am Seggauberg und in den Weingärten finden sich verschiedene Arten von Nattern. Diese ungiftigen Schlangen gelten als Anzeiger einer intakten Umwelt, die nur bei einer naturnahen Arbeitsweise gewährleistet ist. Um dieses Naturverständnis zu dokumentieren, wird die Natter als Symbol verwendet.

Eigenbeschreibung

Wein erleben Seggauberg

Ein herrlicher Ausblick, wildwachsende Blumen und Kräuter, dichte Wälder und kraftvolle Weinreben wohin das Auge reicht. Ein malerisches Haus mit außergewöhnlicher Architektur, die Sie buchstäblich in die Toskana entführt und Sie zum Verweilen einlädt, ein exklusives Ambiente und das alles mit Liebe zum Detail gestaltet – so erleben Sie unsere Domaene am Seggauberg.

Hier reifen seit einem Jahrzehnt Weine mit Ausdruck, Eleganz und Charakter.

Toni & Astrid Hirschmugl, sowie Kellermeister Alexander Scherübl legen Wert auf wachsame und perfekte Arbeit im Weingarten und Keller. Sorgfalt um Boden, Rebstock und Traube, sowie schonender Ausbau im Keller widerspiegeln sich in den Weinen.

Lassen Sie die Zeit stillstehen, verweilen Sie in der idyllischen Umgebung und genießen Sie für eine Weile die Ruhe, Unbekümmertheit und Gelassenheit, die dieser besondere Ort bietet.

Bei einem prickelnden Glas Sekt, oder einem tiefgründigen Glas Wein führen wir Sie durch unser Weingut, lassen Sie teilhaben an den Geschichten die unser Streben nach Qualität prägen, so dass auch Sie unsere Freude und Wertschätzung für unsere Weine spüren können.

Besuchen Sie unsere Bienen, die an besonderen Plätzen emsig ihre Honigernte eintragen, kosten Sie die köstlichen Säfte, oder lernen Sie unsere mit Liebe erzeugten Essigspezialitäten kennen.

Erleben Sie den Seggauberg in seiner Exklusivität und Pracht und fühlen Sie sich wie wir, stets wie zu Hause und trotzdem an einem außergewöhnlichen Ort.

Führungen, Verkauf, Beratung und Verkostung im Weingut
Von März bis Oktober: Montag – Freitag von 8 bis 17 Uhr
Samstag nach telefonischer Vereinbarung: +43 (0)3452 86 300

INSTAGRAM

DETAILS

  • Kontaktperson: Alexander Scherübl
  • Messen: Millésime Bio, VieVinum, DAC-Präsentationen
  • Kellermeister: Alexander Scherübl
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Spirituosen aus eigener Erzeugung
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Andere Produkte: Essig, Fruchtsäfte, Gin, Honig, Traubenkernmehl, Traubenkernöl
  • Produktions/Anbauweise: Bio
  • Anbaufläche (in Hektar): 16

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 10–16 Uhr, Sa nach Vereinbarung

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
67 Einträge

Erwähnt in