Das sagt der Falstaff

Prächtig trohnt Schloss Seggau über dem Sausal, und glanzvoll können die Weine sein, die den Weingärten des ehrwürdigen Hauses entspringen. Ein eigener Typus von Wein ist es, den die alten Rebanlagen an den Südhängen des romantischen Tals am Rand der Südsteiermark begünstigen - frisch und doch von kraftvollem Körper. Seit dem Jahrgang 2007 werden die Weine von Erich und Walter Polz gekeltert. Mit den Seggauer Weinen können sie eine neue und höchst eigenständige Facette in ihr Weinangebot bringen. Schloss Seggau ist eine große Sehenswürdigkeit in der südlichen Steiermark. Seit dem 12. Jahrhundert wird hier die Kultur gepflegt, vor allem auch die Weinkultur. Zum Schloss gehören umfangreiche Weingärten im Sausal, das den auf ihm gezogenen Weinen eine markante Würzigkeit verleiht. Auf Schiefer und Verwitterungsurgestein und im sonnenreichen Klima des lang gestreckten Tales erreichen die Trauben eine wunderbare Reife und entwickeln eine für die Gegend typische Mineralik. Die höchst interessanten Weingärten des Schlosses Seggau können nun bewirtschaftet werden, und damit kann allen Freunden des südsteirischen Weines eine weitere Delikatesse angeboten werden: duftige, körperreiche und würzige Weine aus dem Sausal.

FACTS

Kellermeister
Erich Polz und Christian Krampl
Ansprechpartner
Mag. Peter Keller
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Steiermark, Österreich
Anbaufläche
10 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
24 Einträge

Erwähnt in