Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2017

86 Punkte
Essen
44/50
Service
18/20
Wein
17/20
Ambiente
7/10

Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2017 - SixPack

Essen
44/50
Service
18/20
Wein
17/20
Ambiente
7/10
2 Gabeln

Wenn ein hochdekorierter Koch die Gourmettempel hinter sich lässt und ein windschiefes Wirtshaus übernimmt, so ist das entweder Schicksal oder ein Statement. Alfred Friedrich empfand aber schon in den Zeiten, als er zwei Michelin-Sterne hatte, die Kombination von guter Küche und rustikaler Atmosphäre als besonders spannend. Nun hat er aus einer uralten Frankfurter Apfelweinwirtschaft ein Edel- gasthaus gemacht, wobei es noch Apfelweine gibt – aber nur einige wenige und handwerklich hervorragend gemachte der modernen Generation. Der Österreicher kocht so entspannt und klar wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Bei einem Rockstar würde man von einem weisen Alterswerk sprechen.Davon liegt ganz viel in den saftigen Ravioli mit aromatischen Steinpilzen im eigenen Sud, den man sich am liebsten in Flaschen abfüllen lassen würde. Intelligent artikulierte Herzhaftigkeit begeistert beim glasierten Herzbries vom Kalb mit gebackenem Kalbskopf, Flusskrebs, gebratenem Romana-Salat und pikanter Sauce gribiche. Die Produkt­qualität ist hoch, die Zubereitung punktgenau, der Geschmack lustvoll, gerade bei den wunderbaren Saucen. Selbst in einfach erscheinenden Gerichten blitzt immer wieder die hohe Kunst der großen Küche auf, wie beim Rücken vom Ibérico-Schwein mit zartem Felsen-Oktopus und würziger Blutwurst. Immer auf der Karte steht das fabelhafte Wiener Schnitzel. Alfred Friedrichs Partner Pit Punda ist keiner der vorlauten Wichtig­tuer-Sommeliers, sondern ein heiterer Mundschenk, der genau die Freude vermitteln will, die im Wein steckt. Dass es ausschließlich gute Tropfen aus Deutschland und Österreich gibt, ist auch ein Statement.

DETAILS

  • Sonntags geöffnet

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
17:00 bis 24:00 Uhr
Mittwoch
17:00 bis 24:00 Uhr
Donnerstag
17:00 bis 24:00 Uhr
Freitag
17:00 bis 24:00 Uhr
Samstag
17:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag
12:00 bis 22:00 Uhr

Erwähnt in