Falstaff Magazin Schweiz Nr. 3/2018

90 Punkte
Essen
45/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Magazin Schweiz Nr. 3/2018 - SixPack

Essen
45/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln

Vor dem Erweiterungsbau des Landes-museums im Jahr 2016 hätte man es nicht für möglich gehalten: Hier, zentral am Hauptbahnhof gelegen, betreibt ein Team junger Zürcher Gastronomen das Restaurant «Spitz», ein ebenso zeitgemässes wie angenehm bodenständiges Lokal, in dem Themen wie Saisonalität und Lokalität keine leeren Floskeln sind. Die wechselnde Abendkarte bietet eine überschaubare Zahl origineller und dennoch nicht zu abgefahrener Gerichte, über Mittag gibt es ein reduziertes Angebot. Bei unserem Besuch wählen wir das Markbein vom Rind, mit Petersilie und Zitrone als Vorspeise. Das von der Nose-to-Tail-Bewegung inspirierte Gericht kommt besonders raffiniert daher. Die Säure des Zitronengelées auf dem Markbein federt dessen Deftigkeit ab. Die am Stück gegarte Forelle aus Belp überzeugt uns mit dem gut getroffenen Garpunkt und der unprätentiösen Gemüsebegleitung. Die Weinkarte des «Spitz» passt perfekt zum Gesamtkonzept: Sie hat einen klaren Fokus auf einheimischen Tropfen, erweitert um Gewächse aus dem ganzen Alpenraum, und umfasst auch Naturweine. Für den kleinen Desserthunger bietet das «Spitz» eine Auswahl von Süssigkeiten an, die mit einem Kaffee gereicht werden. «Warum machen das nicht alle Schweizer Restaurants?», denken wir uns, während wir den Blick durch das stilvoll gestaltete Lokal schweifen lassen. Das klassisch-zurückhaltende Inter­ieur nuanciert mit der Neon-Installation «Space Knot» des Schweizer Künstlers Kerim Seiler, das sich wie eine Zeichnung entlang der hohen Decken zieht. Für Museumsbesucher gibt es übrigens ein Bistro mit kleinen Speisen und abends ist die Spitz-Bar einen Besuch wert.

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2021

89 Punkte
Essen
45/50
Service
17/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2021

Essen
45/50
Service
17/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10
2 Gabeln

Direkt beim Hauptbahnhof betreibt ein Team junger Zürcher Gastronomen das Spitz, in dem Themen wie Saisonalität und Lokalität keine leeren Floskeln sind. Die wechselnde Abendkarte bietet eine überschaubare Zahl origineller und dennoch nicht zu abgefahrener Gerichte.

Falstaff Barguide 2021

88 Punkte
Drinks
44/50
Ambiente
18/20
Service
17/20
Sortiment
9/10

Falstaff Barguide 2021 - Cocktailbars

Drinks
44/50
Ambiente
18/20
Service
17/20
Sortiment
9/10
2 Cocktailgläser
Tendenz
Punkte Vorjahr: 88

Der Name der schlichten Bar im Landesmuseum orientiert sich am nahen Platz Spitz. Die über 250 Whisk(e)ys sowie die Aperitif-, Digestif- und Cocktailauswahl lassen keine Wünsche offen. Als saisonale Highlights kommen neue Kreationen dazu, hier lässt man sich gerne überraschen.

DETAILS

  • Kalte Speisen
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Sonntags geöffnet
  • Gastgarten/Terrasse
  • Barrierefrei

Öffnungszeiten

Montag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 24:00 Uhr
Dienstag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 24:00 Uhr
Mittwoch
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 24:00 Uhr
Donnerstag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 24:00 Uhr
Freitag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 24:00 Uhr
Samstag
17:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in