Falstaff Restaurantguide 2020

91 Punkte
Essen
46/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurantguide 2020

Essen
46/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 91

In der regional-kreativen Küche des Familienbetriebs regiert Traudi Sigwart, Wein empfiehlt Sommelier Anton. Brot und Nudeln sind hausgemacht, Fleisch und Fisch aus der Region, Gemüse aus dem Garten.

Eigenbeschreibung

Dort, wo die Straße aus dem Alpbachtal in die Inntaler Landesstraße mündet, wurde 1774, also vor über 200 Jahren, eine Gaststätte gegründet.

Durch diese Lage bedingt, trafen sich hier Bauersleute, Fuhrleute, Handwerker und Händler zur gemeinsamen Runde. Aber auch Durchreisende fühlten sich im »Gasthaus zur grauen Katze«, wie es damals hieß, sehr wohl.

Das Schild rechts am Haus stammt noch aus dieser Zeit. Um 1850 wurde das Haus von Anton Sigwart erworben, der sich mit dem Brunnen neben dem Haus eine bleibende Erinnerung schuf. Dieser wurde aus einem Felsstück aus Kramsacher Marmor gemeißelt.

Nun sind die Tiroler Weinstuben in den Händen der 4. Generation der Familie Sigwart. Mit viel Energie, Leidenschaft und Spaß an der Arbeit haben sie es zu dem gemacht, was es heute ist. Ein Restaurant dass seit vielen Jahren zu den besten Österreichs zählt.

Traudi Sigwart ist für die Küche verantwortlich und steht an der Spitze des Kochteams. Anton Sigwart und seine Schwester Verena für Weinkeller und Service. Annabelle und Toni, die nächste Generation, und unsere Mutter Lydia, arbeiten, wenn »Not am Mann« ist, fleißig mit. Nur so lässt sich die Kontinuität erklären, die schließlich auch zu vielen Stammgästen führte.

Oberstes Ziel ist, dass unsere Gäste sich so wohlfühlen, als ob sie bei Freunden zum Essen wären. Da ist es selbstverständlich, dass nur die besten Produkte, vorrangig aus der nahen Region, verwendet werden. Es wird so viel wie möglich selbst hergestellt, wie z. B. Brot, Nudeln, Säfte, Liköre… wie die Speisekarte im Anhang verdeutlicht. Die original alten Stuben und der wunderschöne Gastgarten mit dem Gartenhäuschen sorgen für das gemütliche Ambiente.

DETAILS

  • gehobene Preiskategorie
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Gastgarten/Terrasse
  • Nespresso-Partner
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Sonntags geöffnet

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
10:00 bis 24:00 Uhr
Freitag
10:00 bis 24:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag
10:00 bis 24:00 Uhr

Erwähnt in