Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2020

88 Punkte
Essen
44/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
10/10

Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2020 - SixPack

Essen
44/50
Service
17/20
Wein
17/20
Ambiente
10/10
2 Gabeln

Döllerer und »Steirereck« tun es. Filippou tut es nun doppelt (siehe Sixpack Nr. 4). Und nun auch Andreas Senn (siehe Nr. 2): Sie alle betreiben neben ihrem Flaggschiff ein günstigeres Zweitlokal, das von Know-how und Strahlkraft des Namens profitiert. Senn übernahm mit Partnern aus der Immobilienbranche mit der »Steinterrasse« den tollsten Aussichtspunkt der Salzburger Altstadt – nur das »M32« am Mönchsberg kann da mit. Unter wechselnden Namen wurde der spektakuläre Ort recht unspektakulär betrieben und zuletzt eher gemieden. Nun wurde das Lokal vom Hotelbetrieb abgekoppelt und gewinnt schnell Gäste zurück. Das liegt am überaus netten Service, vor allem aber an Küchenchef Yusuf Bayraktar, den Senn einst im Team des Hangar-7 kennenlernte und nie aus den Augen verlor. Wie man an prominenten Adressen kocht, lernte Bayraktar etwa im »Blue Marlin« auf Ibiza, wo Langustinen und Hummer mit Hektolitern Champagner runtergespült werden, als gäb’s kein Morgen. Hier über Salzburg geht’s zu überaus freundlichen Tarifen gesitteter zu. Die Qualität der Speisen lenkt rasch die Blicke von der Aussicht auf die Teller. Bayraktar kocht eine Linie von Gerichten mit überschaubaren Zutaten und stets einem Quantum Pep. Dem »Spicy Beef Tatar Sichuan Style« gibt Kimchi die Schärfe, dazu wird ein kräftiger Beef Tea eingestellt. Crispy Chicken mit schwarzem Sesam kommt mit Pomelo auf Asia-Kartoffelsalat. Und das saftige Eichelschwein-Rückenstück Secreto Ibérico bekommt mit Chimichurri, Peperonata, Artischocken und Pata Negra eine hoch­aromatische Umrahmung. Eine kleine kulinarische Weltreise, die der oft erzkonservativen Lokalszene der Stadt guttut.

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

82 Punkte
Essen
43/50
Service
15/20
Wein
16/20
Ambiente
8/10

Falstaff Restaurant- & Gasthausguide 2021

Essen
43/50
Service
15/20
Wein
16/20
Ambiente
8/10
1 Gabel
Tendenz
Punkte Vorjahr: 82

Zwei-Sterne-Koch Andreas Senn ist verantwortlich für das ­Kulinarikkonzept der coolen Rooftop-Bar im Hotel Stein. Frühstück, Apéro und Dinner mit Salzburg-Blick vom Feinsten.

Falstaff Barguide 2021

89 Punkte
Drinks
44/50
Ambiente
19/20
Service
18/20
Sortiment
8/10

Falstaff Barguide 2021 - Cocktailbars

Drinks
44/50
Ambiente
19/20
Service
18/20
Sortiment
8/10
2 Cocktailgläser
Tendenz
Punkte Vorjahr: 89

Mit der Steinterrasse inspired by Senns ist die Salzburger Institution zu ihren Wurzeln zurückgekehrt und hat sich dabei neu erfunden. In der Bar im Hotel Stein werden herrliche Cocktails, edle Weine und mehr kredenzt. Elektronische Beats und urbaner Lounge-Charme unterstreichen das lässige Gesamtkonzept.

DETAILS

  • mittlere Preiskategorie
  • Kalte Speisen
  • Warme Speisen
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Sonntags geöffnet
  • Barrierefrei
  • Frühstück

Öffnungszeiten

Montag
07:00 bis 24:00 Uhr
Dienstag
07:00 bis 24:00 Uhr
Mittwoch
07:00 bis 24:00 Uhr
Donnerstag
07:00 bis 24:00 Uhr
Freitag
07:00 bis 01:00 Uhr
Samstag
07:00 bis 01:00 Uhr
Sonntag
07:00 bis 24:00 Uhr

    Verwandte Betriebe

  • Hotel Stein
    Giselakai 3-5, 5020 Salzburg, Österreich

Erwähnt in