Beizenguide 2020

90 Punkte
Essen
47/50
Service
15/20
Weinkarte
18/20
Ambiente
10/10

Beizenguide 2020

Essen
47/50
Service
15/20
Weinkarte
18/20
Ambiente
10/10
Falstaff Gabeln

Das sagt der Falstaff

Die lange Geschichte des «Löwen» ist mit Händen zu fassen. Zunächst in der Wirtschaft, wo man mit Erfolg das Flair der 60er-Jahre zu bewahren versucht hat. Besonders aber in der Taverne, dem eigentlichen Gourmet-Bereich, wo die Gewölbedecke südliche Grotto-Atmosphäre ausstrahlt. In der Küche wirkt Stefan Rehli, Schüler unter anderem von Georges Wenger, Seppi Kalberer und Roland Jöhri. Und er wirkt gut, nicht umsonst gilt der «Löwen» zu Recht als eine der besten Adressen der weiteren Region. Die grosse kulinarische Stärke des «Löwen» ist zweifellos der Fisch. Jedes Stück, das unsere Teller bevölkert, stammt aus dem Walensee, ist demnach denkbar frisch, aber auch mit Kennerschaft zubereitet. Das Eglifilet an Vinaigrette zum Amuse-Bouche, die Felche im Champagnersüppli mit Laucheinlage und ganz besonders das Hecht filet mit frischen Schwarzwurzeln, Morcheln, Erbsen und Tomaten. Hier gerät vor allem die behutsame Abstimmung der Komponenten zu einem eleganten Ganzen. Einen eher kräftigen, stoffigen Stil pflegt Rehli beim Fleisch. Beim US-Rindsfiletmedaillon mit Risotto und Spargel gelingt das auf perfekte Art und Weise. Das Carpaccio vom Kalbsfilet hat es hingegen nicht ganz leicht, sich neben der Unterlage aus Wasabi-Sauerrahm zu behaupten. Vorbehaltlos gelungen ist schliesslich das Schokoladen-Millefeuille mit marinierten Erdbeeren und hausgemachter Sauerrahm-Glace. Die Weinbegeisterung des Chefs spiegelt sich in der Weinkarte wider. Einheimisches findet sich hier ebenso wie die grossen Namen. Dies nicht selten zu sehr vorteilhaften Konditionen – einen Zehner Chardonnay von Gantenbein für 130 Franken darf man getrost als Schnäppchen bezeichnen.

(Hans-Theo Stamp, Sixpack, Falstaff Magazin 04/2018)

FACTS

Kategorie
Klassisch/Traditionell
Votingcode
18758

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • barrierefreie Toilette
  • mittlere Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
11:00 - 14:00 Uhr
17:00 - 23:30 Uhr
Mittwoch
11:00 - 14:00 Uhr
17:00 - 23:30 Uhr
Donnerstag
11:00 - 14:00 Uhr
17:00 - 23:30 Uhr
Freitag
11:00 - 14:00 Uhr
17:00 - 23:30 Uhr
Samstag
17:00 - 23:30 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in