Gasthausguide 2019

88 Punkte
Essen
42/50
Service
18/20
Weinkarte
19/20
Ambiente
9/10

Gasthausguide 2019

Essen
42/50
Service
18/20
Weinkarte
19/20
Ambiente
9/10
Falstaff Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 88

Das sagt der Falstaff

Es gibt kaum jemanden aus der Gourmet- und Weinszene, der nie die österreichisch-deutsche »Cordobar« in Berlin-Mitte besucht hat. Die langen Abende in der einst angesagtesten Weinbar der Stadt waren legendär, zumindest für diejenigen, die nicht nebenan wohnten. Konstanter Ärger mit Nachbarn sowie Personalwechsel in Küche und Service bewogen das Inhaber-Team um Chris­tof Ellinghaus und Gerhard Retter dazu, das Konzept umzubauen. So ist aus der »Cordobar« das »Cordo« geworden, aus Weinbar wurde Restaurant. Die Weinkarte ist geschrumpft, auf den Toiletten kommentiert nicht mehr Edi Finger, und statt dunkler Tische dominieren nun helle, cremefarbene Töne den Raum. Insgesamt wirkt alles ein wenig seriöser – nicht zu verwechseln mit Biederkeit: Als Besteck­halter fungieren Opiumpfeifen, der Ton des Service bleibt gewohnt lässig, und auch das achtgängige Menü (111 Euro) zeichnet Unkonventionalität und Ideenreichtum aus. Verantwortlich dafür ist Yannic Stockhausen, ein exzellent ausgebildetes Toptalent. Gut abgestimmte Saucen, die stets am Tisch angegossen werden, begleiten die Gerichte. Zu sehen etwa am Lachs, der mit sämiger Schwarzbier-Hollandaise serviert wird, dazu Makrelenhonig und Speck sowie fermentierte Navetten – erstklassig. Ein hochfeines Gemüse-Dessert mit Kopfsalat, Gurke und Passionsfrucht zeigt die Spannbreite von Stockhausen und seinem Team. Wenn es so weitergeht, macht das den Verlust der »Cordobar« nicht wett, aber zumindest erträglicher.

(Philipp Elsbrock, Sixpack, Falstaff Magazin 01/2019)

FACTS

Kategorie
Modern/Kreativ
Votingcode
05367

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit
  • mittlere Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
19:00 - 02:00 Uhr
Mittwoch
19:00 - 02:00 Uhr
Donnerstag
19:00 - 02:00 Uhr
Freitag
19:00 - 02:00 Uhr
Samstag
19:00 - 02:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in

News

Tim Raues »Colette« mit Michelin Bib Gourmand ausgezeichnet

Zum 20. Jubiläum des Bib Gourmand wurden insgesamt 472 Restaurants ausgezeichnet, »Lucky Leek« jubelt als erstes veganes Restaurant.

News

Chef-Sache kommt nach Düsseldorf

Das internationale Gastronomie-Symposium kommt mit Referenten wie Thomas Bühner, Billy Wagner und Arnaud Marchand am 17. und 18. September nach...

News

Cordobar Berlin ab sofort ohne Lukas Mraz

Waal Sterneberg übernimmt die kulinarische Leitung, letztes Gastspiel des jungen Österreichers in der »Fischerklause Lütjensee« am 8. und 9. April.

News

Cordobar fortan ohne Willi Schlögl

Gerhard Retter bestätigt die Freistellung des begnadeten Sommeliers mit Entertainerqualitäten. Sein Nachfolger wird Pascal Kunert.

News

Aus »Cordobar« wird »Cordo«

Weniger Bar, mehr Restaurant – am 7. November öffnet die einstige Vorreiter-Weinbar in Berlin-Mitte mit neuem Konzept. Für die Küche hat Patron...

Travelguide

Long Weekend Berlin – Im Hauptstadtdschungel

Jung, innovativ, sexy – Berlin ist ein echter Tourismusmagnet. Kunst, Kultur und die Küchen wirken anziehend.