Falstaff Internationaler Restaurantguide 2021

89 Punkte
Essen
46/50
Service
18/20
Wein
16/20
Ambiente
9/10

Falstaff Internationaler Restaurantguide 2021

Essen
46/50
Service
18/20
Wein
16/20
Ambiente
9/10
2 Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 87

In dieser Naturidylle zahlt es sich aus zu übernachten. Zum Frühstück begeistern hausgemachtes Brot und Marmeladen. Kulinarisch wird man verwöhnt mit traditionellen Gerichten wie Speckknödel, aber auch Pasta mit diversen Ragouts machen Spaß. Besonderen Wert legt man auf die Produkte.

Bester Buschenschank in Südtirol

Falstaff Internationaler Restaurantguide 2021

Auf halbem Weg zwischen der Talsohle und den hoch aufragenden Felsentürme des Schlernmassivs liegt der Alte Fausthof. Leicht kann er übersehen werden, aber ein Halt lohnt sich. Martha Fink und ihr Mann Gerhard haben hier ein wahres Kleinod geschaffen. Stube und Terrasse sind liebevoll dekoriert, auf der Karte stehen die typischen Südtiroler Gerichte wie Schlutzkrapfen, Pfifferlingknödel, im Herbst selbstverständlich auch Schlachtplatte und gebratene Kastanien. Die geschmorten Kalbsstelzen sind wunderbar. Einen kleinen Hacken hat das Ganze: die Finks sind nicht auf Laufkundschaft eingestellt und nehmen nur Gäste, die sich vorher telefonisch anmelden. Aber das sollte heute eigentlich für niemand mehr ein Problem sein.

DETAILS

  • Gastgarten/Terrasse
  • Sonntags geöffnet

Öffnungszeiten

Zeitraum:
Montag
19:00 bis 24:00 Uhr
Dienstag
19:00 bis 24:00 Uhr
Mittwoch
19:00 bis 24:00 Uhr
Donnerstag
19:00 bis 24:00 Uhr
Freitag
19:00 bis 24:00 Uhr
Samstag
19:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag
19:00 bis 24:00 Uhr

Erwähnt in