Das sagt der Falstaff

Donald und Alexander Johnston, die Söhne des Gründers von Lagavulin, waren 1815 die ersten Betreiber der Laphroaig Distillery. Die Brennerei blieb auch fast 140 Jahre in Familienbesitz. Als der Letzte des Clans, Ian Hunter, 1957 kinderlos starb, vererbte er die Brennerei seiner Assistentin Bessie Williamson. Sie verkaufte 1967 an Long John Distillers. 2005 wurde Laphroaig an Beam Suntory abgegeben. Berühmt ist Laphroaig für wuchtig-torfige Single Malts.

Zeige Filter
Filter auswählen
8 Einträge

Erwähnt in