Hoos London Gin

Das sagt der Falstaff

»London Gin« ist keine Herkunftsbezeichnung, es ist eine Fertigungsmethode. Dabei wird traditionell destilliert, ohne Zugabe von Zucker. Nach der Destillation dürfen keinerlei Zugaben mehr beigemengt werden. So kann ein London Dry Gin auch aus Karlsruhe stammen, wo ausschließlich biologisch angebaute Kräuter und Früchte in den Destillationsprozess Eingang finden. Heiko Hoos produziert kleine Chargen von 120 Flaschen pro Brennvorgang.

Zeige Filter
Filter auswählen
3 Einträge

Erwähnt in