Das sagt der Falstaff

Im Jahr 1863 entschloss sich der Winzer Jean-Baptiste Camus seine Weine nicht wie bisher an Cognac-Hersteller zu verkaufen, sondern eigene Brände herzustellen und zu lagern. Heute ist Camus der fünftgrößte Cognac-Hersteller, das letzte unabhängige Maison de Cognac und gehört zu den weltweit führenden Traditionshäusern. Derzeit sind Jean-Paul und sein Sohn Cyril die vierte und fünfte Generation der Familie, die mit Pflege der Tradition und Innovation über das Unternehmen wachen.

Zeige Filter
Filter auswählen
3 Einträge

Erwähnt in