Hotel Wiesler

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Beschreibung

Das Hotel Wiesler liegt direkt an der Mur in der Innenstadt von Graz, nur einen kurzen Spaziergang vom Schlossberg entfernt und bietet eine Sauna, ein Dampfbad, einen Fitnessbereich sowie einen Barbier. WLAN nutzen Sie kostenfrei.

Wir über uns

Willkommen im Hotel Wiesler. An einem Ort Mitten in Graz. Mit guter Stimmung, gutem Essen, guten Menschen, guten Betten. Wo man so sein darf, wie man ist und sich doch verändern kann. Irgendwo zwischen Soul und Jugendstil, aber immer im hier und jetzt.

Es gibt viele traditionsreiche Hotels auf der Welt. Das Wiesler gibt es seit 1909. Aber Jahreszahlen sind uns egal. Was zählt ist, wie man die Zeit verbracht hat. So haben wir im Wiesler seit unserer Gründung nie aufgehört, nach neuen Dingen zu suchen, die unseren Gästen genauso Freude machen wie uns. 101 Zimmer die darauf warten, mit Geschichten und Erinnerungen gefüllt zu werden, die so echt sind wie das Leben im Wiesler.

 

ESSENSZEIT.

Ein guter Tag startet mit einem guten Frühstück. Und das ist im Wiesler tatsächlich besonders gut. Bei Pancakes mit Sirup, Müsli mit frischen Früchten, hausgemachten Marmeladen und frischem Bauernbrot kommt die ganze Woche über Sonntagsstimmung auf.

Weiter geht es im Speisesaal, der kein Hotelrestaurant im bekannten Sinn ist. Es ist ein Ort an dem die Stadt gerne essen geht. Im Zentrum steht unser einzigartiger Holzkohlengrill. Severin Corti (Der Standard) bezeichnete unseren Burger als den »besten des Landes«. Köstliche Salate, dicke Steaks, würzige Salsiccias und vieles mehr gibt’s in einem internationalen Umfeld.

 

ANDERE SEITE.

Vom Schlossberg, dem Grazer Wahrzeichen, kann man das Wiesler sehen. Und vom Wiesler aus den Schlossberg. Zentrale Lage wäre da eine Untertreibung.

Stellen Sie sich einfach die Mitte von Graz vor. Und Drumherum viele interessante Geschäfte, Restaurants, Museen und Bars. Da steht es, unser Wiesler. Wer eine schlechte Orientierung hat, hält sich einfach an das blaue Kunsthaus. Denn gleich daneben sind wir, mitten im Leben. Und dann? Stadtplan auf dem Zimmer lassen und einfach drauflos gehen. Wer nicht genau weiß, wohin, fragt uns oder einen freundlichen Grazer. Oder genießt es, nicht immer alles wissen zu müssen.

Erwähnt in