Das sagt der Falstaff

Die Fleischhauerei befindet sich seit 1953 in Familienbesitz und hat mittlerweile 30 Mitarbeiter. Rinder, Schweine und Kälber stammen aus der Region und werden noch selbst geschlachtet und veredelt.

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

MO, MI, DO 7.00-12.00 und 14.30-18.00 Uhr, DI, SA 7.00-12.00 Uhr, FR 7.00-18.00 Uhr, SO 7.30-12.00 Uhr

Erwähnt in