Gourmet Restaurantkritiken, Genuss-Tipps und Rezepte

Gourmet

Kritik der Woche

Restaurant der Woche: Nikkei Nine
Zur Restaurant Kritik

Restaurant im Fokus

Fischerklause

Gerhard Retter und sein Team haben sich auf moderne Regionalküche eingeschworen. In die Töpfe und Pfannen des Restaurants am Lütjensee kommen Aal,...

Weiter lesen

JETZT BEWERTEN

Bei Falstaff sind Sie die Jury! Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse nach dem 100 Punkte System und bestimmen das Ergebnis unserer Guides.

  • Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse!

    Wir küren die besten Gasthäuser Deutschlands – und Ihre Meinung zählt! Bewerten Sie in den vier Kategorien Essen, Service, Weinkarte und Ambiente.

  • Bewerten Sie Ihre Bar-Erlebnisse!

    Die besten Cocktails, die coolsten Barkeeper – bewerten Sie Ihre Bar-Besuche in den Kategorien Drinks, Service, Ambiente und Sortiment!

Seerestaurant Saag

98 Punkte, Techelsberg

Die malerische Lage direkt am Wörthersee bildet den reizvollen Rahmen für eines der besten Gourmet- Restaurants Kärntens und ist die Traumkulisse für unvergessliche Hochzeiten. Der außergewöhnliche Standort, die prächtige See-Terrasse mit herrlichem Ausblick, der charmante Empfang und nicht zuletzt natürlich die exzellente Küche bilden die idealen Zutaten für einen unvergesslichen Restaurantbesuch. So gilt das See Restaurant Saag längst als Kärntens Hotspot für Genießer und Freunde gehobener Esskultur. Und dies nicht nur während der Sommermonate, wenn eine leichte Brise vom Wörthersee über die Terrasse streicht und der leise plätschernde See für das perfekte Ambiente sorgt.Vom duftenden Frühling über den farbenprächtigen Herbst bis weit in den Winter hinein, wenn Lichtsterne am See für märchenhaften Zauber sorgen, begeistert Gastgeber und Spitzenkoch Hubert Wallner mit einer exquisit österreichisch-mediterranen Küche. Sein Credo – „Meine Gäste müssen sich bei uns wohl und persönlich betreut fühlen“ – wird von seinem Team mit großer Leidenschaft und höchster Kompetenz umgesetzt, was renommierten Restaurantführern regelmäßig ein Sonderlob wert ist.Das See Restaurant Saag eignet sich auch perfekt für Festlichkeiten und Seminare – insbesondere bei romantischen Hochzeiten erweist sich die Kulisse des Wörthersees als wahrlich unvergessliches Schauspiel. Ab 45 Personen kann das Restaurant bei rechtzeitiger Voranmeldung exklusiv reserviert werden.Öffnungszeiten:MÄRZ bis JUNI und SEPTEMBER bis JANUARMittwoch bis Freitag, Küche von 18:00 - 22:00 UhrSamstag, Sonntag & Feiertags, Küche von 12:00 - 14:00 Uhr & 18:00 - 22:00 UhrRuhetage: Montag & Dienstag01. JULI bis 31. AUGUSTMontag bis Donnerstag nur Abends geöffnet, Küche ab 18:00 - 22:00 UhrFreitag, Samstag, Sonntag und Feiertags, Küche von 12:00 - 14:00 Uhr & 18:00 -22:00 Uhr

Der Kärnten-Sieger beweist einmal mehr sein gutes Gespür für Aromen und Textur. Nicht unerwähnt bleiben darf, dass auch der Platz selbst zu den schönsten am See zählt.

Genusshotel Riegersburg

82 Punkte, Riegersburg

Genusshotel Riegersburg – Ganz nah am GenussWas wäre, wenn sich zum Aroma das Panorama gesellt?Wenn sich Gaumenschmaus und Augenweide zu einem perfekten Ganzen fügen?Der atemberaubend schöne Ausblick auf die märchenhafte Riegersburg veredelt die Gaumenfreuden auf dem Teller und im Glas – ein Erlebnis für alle Sinne! Vom Aperitif bis zum Digestif – so lässt es sich leben und genießen.Küchenchef Rainer Kaufmann weiß, worauf es beim Kochen und Genießen ankommt. Das hat er auch bereits in hochdekorierten Restaurants wie dem Hotel Sacher in Wien oder bei Hans-Peter Fink unter Beweis gestellt. Und macht nun dem Genusshotel Riegersburg alle Ehre, die man schmecken kann.Also wozu in die Ferne schweifen? Immerhin schweifen die aus der Ferne genau hierher zu uns. Wundert uns nicht weiter, denn: Die allerfeinsten Zutaten gibt’s beim Genusshotel Riegersburg schließlich vor der Hoteltür. Die kulinarischen Kostbarkeiten der ganzen Region regen unsere Köche immer wieder zu besonders köstlichen Kreationen an. Komplett wird’s durch die g’standenen Klassiker – ein Gaumenschmaus, der auf der Zunge zergeht.Harmonisch in den Weinberg gebettet liegt das Genusshotel Riegersburg als wunderbar komfortables Refugium für Genießer. Über vier Etagen schmiegt sich das Bauwerk in den Hang und bietet von allen Zimmern einen prachtvollen Blick auf den hochragenden Burgkegel und die Weiten des steirischen Hügellands.Genusshotel Riegersburg Starzenberg 1448333 Riegersburginfo@genusshotel-riegersburg.at  www.genusshotel-riegersburg.atKüchenchef – Rainer KaufmannServiceleiter – Florian Strasser

Die glasüberdachte Terrasse des Genusshotels gibt den Blick auf die märchenhafte Riegersburg frei. Der Gast wählt aus zwei Menüs – etwa die Besonderheit des Hauses, das regionale Starzenberger Dry-Aged-Beef.

Restaurant Kornat

85 Punkte, Wien

Restaurant »Kornat« – Tradition trifft frische BriseDas »Kornat« ist seit fast drei Jahrzehnten ein Ort des Genusses für Liebhaber der kroatisch-dalmatinischen Küche. Stürmische Zeiten konnten dem »Kornat« nichts anhaben. Der Familienbetrieb verwöhnt seine Gäste mit Fisch in all seinen Variationen. Angefangen von frischem Fisch aus der Vitrine, über Meeresfrüchte, bis zu dem allseits beliebten Eintopf »Brodetto«. Ebenso ist das »Kornat« ein gerne gebuchter Ort für Familienfeiern und Geschäftsessen. Für größere Gruppen bietet das »Kornat« Menüvorschläge mit, und ohne Weinbegleitung. Neben der hervorragenden Qualität der Fischspezialitäten, ist das Restaurant für seine vorzügliche Weinkarte bekannt. Hochwertige Weine aus Kroatien, Italien, Frankreich, Österreich und den besten Weinbaugebieten der neuen Welt, werden von Weinkennern sehr geschätzt. Ebenso wird man mit Champagner, Sekt und auch Spirituosen der besten Güte bedient. Der Wandel der Zeit macht auch vor diesem Traditionsunternehmen nicht halt. Zusätzlich zum Altbewährten wird die Speisekarte mit modernen Gerichten aufgewertet. Ziel ist es, auch Fleischliebhaber anzusprechen und den Abschluss einer genüsslichen Speisefolge mit neuen Dessertkreationen zu versüßen.Das Restaurant verfügt über einen Nichtraucherbereich im Erdgeschoß und einen Raucherbereich in der gemütlichen Weinbar im Untergeschoß. Von April bis Oktober können sie im Gastgarten speisen, oder auch gemütlich den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen. Ein Besuch im »Kornat« lohnt sich immer – lassen sie sich von uns verwöhnen!

Der edle Kroate hat neben den üblichen Fischen und Meeresfrüchten auch jede Menge frischer Krustentiere im Programm. Eigene Weinbar, die auch gemietet werden kann.

Calouba

83 Punkte, Thalgau

Calouba – Californian RestaurantWelcome in California…Für Inhaber Martin Greisberger und Ulrich Helminger stand die Idee im Raum, zusammen etwas Außergewöhnliches zu schaffen. Gesagt, getan – California – Here we come…Vor 3 Jahren haben wir uns getroffen und diese Vision entwickelt. Hier steckt unser ganzes »Herzblut« drinnen betonen die beiden GeschäftspartnerDas CaLouBa Californian Restaurant am Marktplatz 11 bringt nicht nur den kalifornischen Lifestyle nach Thalgau – dieser wird dort in allen Facetten gelebt und praktiziert.Unser oberstes Gebot: Frische, Freundlichkeit und höchste Qualität für unsere Gäste.Wir haben nicht nur eigene »kalifornische« Gewürze im Angebot - schon von weitem ist der original 1965 Chevrolet aus Alabama nicht zu übersehen. Gleich 3 Areas bieten Platz zum chillen, richtig lecker Essen und natürlich für coole Drinks. Neben einer außergewöhnlichen Location und einem motiviertem Team bietet das CaLouBa von Steaks über Fisch bis hin zu vegetarischen Gerichten und Brunch eine große Genussvielfalt - sowie ganztägig warme Küche (11:30 – 22:00 Uhr).Es sind die kleinen Dinge, die das besondere Gefühl im Restaurant Calouba ausmachen. Doch nur weil auch die kleinen Dinge hier so wichtig genommen werden, kann es gelingen, die Gäste so richtig zu verwöhnen.Our Special Offers4 kg Steak für 6-8 Personen inklusive Beilagen & Saucen für nur € 250 (nur auf Vorbestellung)ALL-YOU-CAN-EAT-BRUNCH – jeden Sonn-und Feiertag von 09:00 – 13:00 Uhr.DAILY LUNCH MENU – tägliches Mittagsmenü für nur € 7,50. HAPPY HOUR – jeden Mittwoch von 17:00 20:00 Uhr! Alle Cocktails in der »Jumbo-Version« um € 4,90.LIVE DJ im Calouba – wöchentlich FRESH LOBSTER SATURDAY – jeden 1. Samstag im Monat wird auf Vorbestellung ein Hummeressen angebotenDas CaLouBa eignet sich hervorragend für Firmen-, Familien-sowie Geburtstagsfeiern bis zu 100 Personen.

Das Motto »Enjoy the American Taste« wird hier gelebt. Steaks, Burger, BBQ-Ribs, Lobster oder Surf and Turf gibt es im kalifornischen Restaurant, außerdem Pasta und Vegetarisches.

Toro Toro Restaurant – Bodega

90 Punkte, Hallein

Nur wenige Kilometer außerhalb Salzburg – und schon wähnt man sich auf einer spanischen Finca. Weit gefehlt, die ehrwürdigen Mauern des alten Schlosses, die seit 21 Jahren das spanische Restaurant Toro-Toro beheimaten, befinden sich nahe Hallein.1992 haben wir das Toro-Toro eröffnet. Unser Erfolgsrezept: Frische als oberstes Gebot. Fische, die sich am frühen Morgen noch im Mittelmeer getummelt haben, sind bereits am selben Abend auf Ihren Tellern im Toro-Toro.Geführt wird das Restaurant von Chefin und Küchenchefin Gisela Reitsamer. Ihr größtes Anliegen ist es, ihre Gäste für den Abend, den sie im Toro-Toro verbringen, zu verwöhnen und in ihre Welt der Spanischen Küche zu entführen – frische Fische und Meeresfrüchte, Paella, Filet a la Sal bis hin zu Cielo Andaluz , Crema Catalana und vieles mehr bietet die Speisekarte im Toro-Toro.Auch die Weinkarte besticht mit großer Auswahl natürlich an spanischen Weinen wie aus Penèdes, Rioja, Navarra , Rias Baixas, Rueda, Somotano, Bierzo, Priorat um nur einige von unseren 43 Weinbaugebieten zu nennen. Aber auch österreichische und internationalen Weine bieten wir unseren Gästen an.Ich hoffe Sie haben einen kleinen Eindruck von uns gewonnen und freue mich darauf, Sie bald bei uns verwöhnen zu dürfen!Bis Bald, Gisela Reitsamer und Ihr Team

Top-Spanier seit vielen Jahren. Gisela Reitsamer kocht auf höchstem Niveau spanische Klassiker, Tapas und mehr. Die Weinauswahl ist sehr gut bestückt und der Service sympathisch.

Peilsteinblick

85 Punkte, Yspertal

Im Yspertal, im südlichen Waldviertel, locken nicht nur Ausflugsziele wie der Druidenwanderweg mit seinen Opfer- und Schalensteinen aus der Keltenzeit, die nahe Ysperklamm, Schloss Pöggstall und Schloss Artstetten. Ein echter kulinarischer Geheimtipp ist da der Landgasthof Peilsteinblick in Stangles mit seiner »Tut gut«-Küche, die bereits mehrmals von der NÖ Wirtshauskultur zum TOP Wirt ausgezeichnet wurde. Von den Frühlingsschmankerln, wie den hausgemachten Erdäpfelnockerln in Brennesselrahmsauce mit Lauch und Spargel, dem gebackenen Ziegenkitz auf Erdäpfel-Vogerlsalat oder dem Yspertaler Schafskäse auf Frühlingssalat mit Himbeeressig, Gänseblümchen und Mohnöl, fühlt sich so mancher Feinschmecker ebenso angezogen wie von Krensuppe mit Bio-Dinkel, Krenfleisch vom Weiderind sowie vielen anderen Krenspezialitäten.Da lassen sich Naturgenuss und Kulinarik bestens verbinden, zumal die Familie Krenn mit ihren gemütlichen Mohnblütenzimmern und dem Wohlfühlbereich mit Sauna auch noch zum Verweilen einlädt.Liebhaber von Hochprozentigem sind aber auch die vielfach ausgezeichneten Edelbrände von Hans Krenn, die sich seit 1995 stets unter den bestplazierten Brennereien Europas finden, gut bekannt.

Auch wenn sich Hans Krenn mit ausgezeichneten Bränden einen Namen gemacht hat, sein Gastbetrieb im Waldviertel ist ebenso erfreulich: traditionelle Küche und eine tolle Weinkarte.

Q’ero

85 Punkte, Wien

Q´ero – Peruvian Cuisine & BarModerne peruanische Küche, exzellente Cocktailkreationen und ein großes Pisco-Sortiment direkt am Wiener Börseplatz.Peruanische KücheAusgehend von der klassischen Inka Küche hat sich die peruanische, durch die Vermischung mit den Einwandererkulturen aus China, Japan, dem arabischen Raum, Spanien, Italien und Afrika, in den letzten Jahrzehnten zu einer der wohl spannendsten Küchen Lateinamerikas entwickelt – es entstand eine natürlich gewachsene Fusionsküche, deren Kreativität durch die Vielfalt der Zutaten keine Grenzen gesetzt wird. Das Ergebnis sind leichte Klassiker wie Ceviche, eine Spezialität aus rohen mit Limettensaft, Zwiebel, Rocoto und Koriander marinierten Fischfilet-Würfeln, und exotisch würzige Gerichte á la Lomo Saltado – Rumpsteakstreifen mit einer Salsa aus Tomaten, Zwiebeln und Koriander, serviert mit knusprigen Kartoffelstäbchen und Reis.CocktailkreationenDie peruanische Vielfalt der Getränke erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. So ist das Schmuckstück des Q´ero die nach Vorbild der peruanischen Kultur und Landschaft geformte Holzbar. Hier werden experimentelle internationale Cocktailkreationen angeboten. Ein Schwerpunkt liegt auf dem traditionellen Weinbrand Pisco. Doch auch antialkoholische Getränke, wie hausgemachte Chicha Morada (Saft aus lila Mais, Limette, Ananas, Nelken und Zimt), findet man im Sortiment.After WorkVon der Arbeit in den Urlaub – dies ist mit einem Besuch im Q´ero ab 17 Uhr möglich. Geboten wird ein abwechselndes Getränkeangebot, ein vielfältiges Vorspeisensortiment für den kleinen Hunger sowie der Klassiker des Südens – Sangria De Cava.  Lassen Sie Ihren Arbeitstag im modernen Barambiente oder, an den schönen Tagen des Jahres, in unserem Gastgarten am Börseplatz ausklingen.Pisco - die Nationalspirituose von PeruPisco ist eine traditionelle Spirituose Perus. Er ist pur ein Hochgenuss und eignet sich ebenfalls für Cocktails und Longdrinks. International bekannt ist der Pisco Sour. Durch seinen großen Zuspruch hat er sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Zutat für unterschiedlichste Cocktailkreationen entwickelt. Um Ihnen die Vielfalt der Geschmacksnuancen näher zu bringen, führen wir eines der größten Sortimente in ganz Europa und kreieren laufend neue Pisco-Cocktails.

Peruanische Hausmannskost, einige Cocktails und die ziemlich sicher größte Auswahl an Pisco, Perus Nationalspirituose, der Stadt. Direkt hinter der alten Börse.

Firenze Enoteca

83 Punkte, Wien

Firenze EnotecaDie Architektur des Ristorante Firenze Enoteca erinnert an einen Palazzo der Italienischen Renaissance und lädt Sie ein, in einem der ältesten Spezialitäten-Restaurants Österreich zu verweilen. Dies ist der ideale Rahmen, um die italienische Küche kennenzulernen und sich auf eine kulinarische Reise durch Italien zu begeben. Erleben Sie raffinierte italienische Küche in höchster Vollendung mit kulinarischem Schwerpunkt auf authentisch toskanischen Köstlichkeiten. Die Standardkarte wird durch unsere abwechslungsreiche Tagesgerichte sowie saisonalen Spezialitäten abgerundet und mit der größten Chianti-Auswahl Wiens komplimentiert.Gerne kann das Firenze Enoteca auch für private Feiern und Firmenveranstaltungen exklusiv gemietet werden. Information und Angebote erfragen Sie bitte bei unserem Restaurant-Team. Sobald die ersten Sonnenstrahlen den Tag erhellen, können Sie in unserem kleinen Garten direkt vor dem Ristorante in aller Ruhe unsere Köstlichkeiten genießen und trotzdem mitten im Geschehen der Kärtner Straße, des Grabens und des Stephansplatzes sein! Unser Schanigarten lädt bei Eis, Kaffee und köstlichen Torten zum Verweilen ein!Das Team des Firenze Enoteca freut sich auf Ihren Besuch!Angebote:Täglich wechselnde Tagesgerichte und saisonale Spezialitäten komplimentieren unsere A la Carte Speisekarte Genießen Sie saisonale Kreationen unseres Küchenchefs wie etwa Spargel, Kürbis oder Schwammerl. Von Oktober bis Dezember bieten wir weißen Trüffel aus dem Piemont auf unserer Karte an. Unser italienischer Partner liefert uns täglich frische Produkte!

Ein hochpreisiger Innenstadt-Italiener mit der üblichen Speisekarte und laut eigenen Angaben der »größten Chianti-Classico-Auswahl Wiens« – mit Jahrgängen bis zurück in die 1950er.

Veranda im Hotel Sans Souci

85 Punkte, Wien

VERANDA – TREFFPUNKT FÜR BEWUSSTE GENIESSERCASUAL CUISINE IM 7. BEZIRKDie Küchenlinie beschreibt Küchenchef Jeremy Ilian, als »ehrlich, sinnlich«: »Hinter ›ehrlich‹ verbirgt sich, dass wir unsere Gäste aufrichtig und verantwortungsbewusst über die Herkunft unserer Produkte informieren. Wir arbeiten eng mit Bauern und Lieferanten aus Wien und Umgebung zusammen und bevorzugen regionale, saisonale und biologische Lebensmittel«, erklärt Jeremy Ilian seinen Anspruch an die Zutaten. Das Wort »sinnlich« bezieht sich wiederum auf Geschmack, Farbe, Geruch und Textur der Speisen, für die Ilian die einzelnen Komponenten perfekt aufeinander abstimmt. »Damit bieten wir unseren Gästen im Véranda ein ganzheitliches und genussvolles Speise-Erlebnis«, ergänzt Ilian.Schon morgens liefert das vitale Frühstücksbüffet den besten Grund aufzustehen. Täglich ab 7 Uhr werden ein Standardsortiment wie ofenwarmes Gebäck, frische Eiergerichte, Lachs, Vulcano Schinken, diverse Käsesorten, Kaffee- und Teespezialitäten sowie ein Glas Champagner serviert. Dazu kommen laufend wechselnde Spezialitäten, die den Fokus entweder auf vegetarische und vegane Delikatessen, Fischvariationen oder Hausgemachtes wie Gugelhupf und Bauernbrot legen. Auf der Sommerterrasse wird ein erweitertes Frühstückssortiment täglich bis 14 Uhr serviert. Zum Easy Business Lunch zu Mittag haben Hotelgäste und Genießer um € 19 die Wahl zwischen 2 Gängen und Café Gourmand. Bei dieser Spezialität aus Frankreich werden zum abschließenden Kaffee anstatt eines Desserts drei bis fünf Petit Fours gereicht.Die edle Cocktailbar »Le Bar« im Sans Souci bietet neben klassischen alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken, Longdrinks, Cocktails und wechselnden Eigenkreationen des Barchefs eine reichhaltige Auswahl an feinstem Champagner. Neben den 60 Champagnersorten auf der Karte werden auch exquisite Champagne Tastings angeboten.Das beste daran: das Véranda im Sans Souci Wien befindet sich in Toplage am Wiener Spittelberg, umgeben von Kunst und Kultur, direkt gegenüber dem MuseumsQuartier. Das Gourmet-Restaurant ist auch eine einzigartige Location für Weihnachtsfeiern und bietet den passenden Rahmen für einen festlichen Weihnachtsabend oder das perfekte Galadinner zu Silvester.

Modernes, edles Hotelrestaurant mit braver Speisekarte, von Burrata bis Filetsteak. Ungewöhnlich ist die große Champagner-Auswahl: 60 Positionen, zehn davon glasweise.

RETTER Hotel Restaurant

85 Punkte, Pöllauberg

Natur & Genuss für alle SinneAm schönsten Fleckerl der Steiermark, mitten im Naturpark Pöllauer Tal, liegt das Hotel Retter, das »Hotel der Zukunft« – der österreichische Leitbetrieb zum Thema Nachhaltigkeit. Absolute Ruhe, feine Köstlichkeiten aus steirischen BIO-Lebensmitteln und umsorgende herzliche Gastfreundschaft erwarten Sie.Wer Erholung finden und die Seele baumeln lassen will, wer auftanken oder mit Elan und Energie ans Lernen gehen will, braucht das richtige Umfeld. An kaum einem anderen Platz wird das so spürbar wie im Hotel Retter. Es sind die liebevollen kleinen Details, die jedem Zimmer seine ganz persönliche Note geben: von den eingelassenen Blüten und Blättern in den Badezimmern, den Lehmornamenten oder auch die frei stehenden Badewannen bis hin zur Möglichkeit der Netzfreischaltung.Naturparkzimmer und Suiten laden zum Verweilen ein.BIO-KULINARIK
Regionalität und biologischer Anbau der verarbeiteten Lebensmittel sind beim Retter seit 25 Jahren Kern des guten Geschmacks. Die Gäste werden mit BIO-zertifizierten Nahrungsmitteln direkt aus der Region verwöhnt . Durch die Kooperation mit dem Labonca-BIO-Hof und den Bauern des Naturparks Pöllauer Tal werden die feinen Gerichte nur mehr mit Tieren aus BIO-Freilandhaltung zubereitet.GREEN SPAIm Wellnessreich »Bewusst Sein« erleben Sie das besondere Energiefeld, es erdet und spendet Ruhe. Wohltuende Materialien wie Lehm, Glas und steirisches Vollholz tragen zur Entspannung bei.  Entdecken Sie in der Naturpark-Saunalandschaft die sieben Lebensräume des Naturparks Pöllauer Tal. Zukunft hat für das Team bei Retter viel mit Verantwortung zu tun, aber auch mit echter Freude am Moment,  mit Spaß im Leben und vor allem mit Zeit für S’ICH. Und die soll man dort verbringen, wo das ganze Rundherum im Einklang mit der Natur ist, erklärt Gastgeberin Ulli Retter: »Uns ist es sehr wichtig, den Gästen Ruhe und Erholung für Körper und Seele zu bieten. Regional leben, ganzheitlich und global denken und Menschen wertschätzen, das ist unser Credo!«NACHHALTIGER GENUSSGlück kann man nicht kaufen – aber kochen!Fleisch ist etwas ganz Besonderes und kein Massenprodukt. Seit 2014 wachsen die hauseigenen BIO-Tiere wie Schwein, Rind, Pute und Gans am Labonca-Biohof mit angeschlossenem  Weideschlachthaus, glücklich im Freien auf. Diese werden im Ganzen verarbeitet und dem  Küchenteam macht es Spaß, nicht nur Edelteile, sondern auch Gerichte aus Omas Zeiten, wo jedes Teil wertgeschätzt wurde, zuzubereiten.FRISCHER GEHT’S NICHT im á la carte-Restaurant
mittwochs: Gekochtes BIO-Rindfreitags: Pöllautaler BIO-Lamm-Bratlsonntags: Frisches Bratl vom Retters-BIO-Freilandschwein

Das Fleisch stammt aus dem eigenen bio-zertifizierten Naturpark. Entsprechend qualitätsvoll gelingt die Zubereitung. Eine Besonderheit ist die umfangreiche Bierauswahl.

Exel im Hotel Exel

82 Punkte, Amstetten

Herzlich Willkommen im Hotel Exel, Ihrem **** - Hotel in Amstetten, dem Herzen des Mostviertels!Das einzige 4 Sterne Hotel in Amstetten, steht für exzellenten Service in allen Bereichen. Sowohl dem Geschäftsreisenden, als auch dem Kultur- und Erholungsgast bieten 49 komfortable Business-Class-Zimmer, Juniorsuiten und eine Suite beste Voraussetzungen, um seinen Aufenthalt im Hotel Exel so richtig zu genießen. Die gemütlichen Zimmer sind mit Klimaanlage, W-Lan-Zugang, Kabel-TV, Minibar, Safe und Fön ausgestattet. Im á la carte Restaurant mit bis zu 120 Sitzplätzen verwöhnt Sie das Küchenteam rund um Küchenchef Andreas Walter mit Köstlichkeiten der regionalen und österreichischen Küche. Die saisonale Speisekarte wechselt mehrmals jährlich, Klassiker wie der gekochte Tafelspitz sind ganzjährig auf der Speisekarte zu finden. Für den perfekten Service sorgt Restaurantleiterin und Somelière Renate Moshammer mit Ihrem charmanten Serviceteam. Auf der Weinkarte finden sich österreichische und internationale Weine sowie eine feine Auswahl an Weinraritäten. Das Kaiserzimmer bildet durch seine gemütliche Atmosphäre den idealen Rahmen für ein Geschäftsessen oder eine private Feier für bis zu 30 Personen. Im Sommer lädt der mediterrane Gastgarten mit Sonnensegel mitten in der Fußgängerzone zum Verweilen ein. Weiteres Angebot: FrühstücksbuffetSonntagsbrunch

Ein beliebter Treffpunkt mit breit gefächertem Angebot an österreichischen Klassikern und ein paar älteren Bordeaux-Jahrgängen auf der Weinkarte. Netter Schanigarten!

Schloss Restaurant Fuschl

92 Punkte, Hof

Schloss Fuschl ist in jeder Hinsicht ein Solitär: Mit seiner einmaligen Lage, unverwechselbaren Persönlichkeit und einzigartigen Eleganz ist es der perfekte Rückzugsort für alle, die Ruhe und Erholung in privater Atmosphäre suchen – und gleichzeitig der ideale Ausgangspunkt für Erlebnisse in der Natur. Es hält eine perfekte Balance zwischen Tradition und zeitgemäßem Hotelerlebnis und bietet so immer wieder neue kreative Ideen und Angebote. Schloss Fuschl verbindet das kulturelle Angebot Salzburgs mit der grandiosen Landschaft des Salzkammerguts, die ihren Zauber zu jeder Jahreszeit entfaltet.Vollendete Hochgenüsse mit atemberaubenden BlickIn unserem berühmten Schloss Restaurant vor den Toren von Salzburg entführen wahre kulinarische Höhepunkte unsere Gäste auf eine sinnliche Reise der Genüsse. Österreichische Delikatessen, die dem vielfältigen Angebot Salzburgs in nichts nachstehen, fangfrischer Fisch aus der hauseigenen Schlossfischerei oder erlesene österreichische Weine aus dem Schloss Weinkeller - unser Anspruch an vollendete Genüsse zeigt sich in jedem Detail des Schloss Restaurants mit seiner legendären Seeterrasse.

Der Blick von der Terrasse verzaubert, das Ambiente ist königlich. Auf den Tellern gibt’s Frische und Regionalität, Küchenklassiker und ihre modernen Verwandten. Best of Fuschlsee.

Anitastube im Hotel Sackmann

88 Punkte, Baiersbronn

Die kleine Schwester des Sternerestaurants Schlossberg. Küchenchef Jörg Sackmann serviert hier Schwarzwälder Klassiker auf einfallsreiche Art, wie zum Beispiel kleine Flammkuchen mit Jakobsmuschel, Trüffel und Sauerrahm oder Sauerbraten mit Weinbeerle und Rahmwirsing.

Alpenrose

85 Punkte, Kufstein

Saisonal – regional – innovativ. Unter diesem Motto bringt man in der Alpenrose seit einem halben Jahrhundert Geschmackserlebnisse auf den Teller. Inspiriert von der klassisch französischen Küche, meistert man den Spagat zwischen traditionellen Köstlichkeiten und Rezepten mit frischem Pepp. Kombiniert werden die Kreationen mit edlen Tropfen aus dem gut sortierten Weinkeller mit Hauptaugenmerk auf die hervorragenden österreichischen Winzer. Egal ob zum Mittag- oder Abendessen: Das gemütliche Restaurant lädt zum Verweilen ein, wie auch der schöne Garten im Sommer. Alpenrose – wo der Genuss zuhause ist!

Fast schon das Stammrestaurant der berühmten Riedel-Glasmanufaktur gegenüber. Kein Wunder, dass hier ausgezeichnete Tropfen im Keller lagern. Dazu gibt’s leichte, regionale Küche.

Pure Gourmet im Hotel Engel

92 Punkte, Grän

Es war einmal ein kleines Dorfgasthaus in Grän im Tannheimer Tal... So könnte die Geschichte vom Wellneesshotel Engel beginnen. Heute ist aus diesem Gasthaus eines der führenden Wellnesshotels weltweit geworden. Doch Auszeichnungen erntet nur, wer ständig in Bewegung bleibt, nach Verbesserung strebt. Und so stand in den letzen Jahren im Wellnesshotel Engel ganz im Zeichen der Veränderung: ein neuer Empfangsbereich samt Herzerl-Stube und gemütlichen Loungenestern, neuer Pure Engel Shop, Vergrößerung der Tiefgarage, neue Zimmer, urige Stube für das Mittags- oder Nachmittagsbuffet, neues Hallenbad und eine Familien- und Textilsauna erwarten die Gäste. Es ist die Kombination aus Tiroler Tradition, familiärem Ambiente und alpinem Luxus, die das Engel ausmachen. Oft liegt der Clou im Detail, etwa mit Samina Schlafsystem, das in vielen Zimmern und Suiten für bioenergetische Entspannung sorgt. Feinschmecker träumen dann von den nächsten Gourmetwochen, bei denen Starköche wie Hubert Wallner, Andreas Döllerer, Mario Kotaska oder Klaus Velten gemeinsam mit Küchenchef Manuel Schillinger die Kochtöpfe zum Dampfen bringen.

Manuel Schillingers Philosophie: »Die Gerichte müssen harmonisch sein, die Konsistenz muss exakt auf den Punkt gebracht werden, damit sich die Geschmäcker entfalten können.«

Nymphenburger Hof

88 Punkte, München

Helle Räume und aufmerksamer Service zeichnen dieses Münchener Kleinod mit österreichischem Einschlag aus. Seit über 28 Jahren verwöhnt Andreas Derler seine Gäste mit einer geradlinigen Saisonküche. Umfangreiche österreichische Weinkarte. Romantischer Hofgarten.

Seevilla

83 Punkte, Altaussee

Die Seevilla legt Wert auf Regionalität und Qualität: Modern und österreichisch, saisonbezogen und in hoher Qualität. Roland Wechselberger, der schon so manche Haube erkochte, sorgt als Küchenchef für kulinarische Dimensionen im Romantik Hotel am Altausseer See. Spezialitäten aus der Region stehen ebenso auf der Speisekarte wie die internationale Gourmetküche. »Unser Küchenchef Herr Wechselberger ist ein wahrer Meister seines Faches und kocht mit großem Können und viel Leidenschaft für unsere Gäste. Wir freuen uns sehr, Ihn in unserem Team zu haben«, sagt Ines Gulewicz, Gastgeberin der Seevilla.Zwei komplette 5 Gang Menüs mit 3 Hauptgängen zur Wahl am Abend, ein »Gusto Menü« zu Mittag, bei dem die Küche in 3 Gängen gustiert werden kann, damit werden die Gäste kulinarisch verwöhnt.Aussee trifft die WeltJeden Montag stehen kulinarische Ausflüge in die ganze Welt auf dem Programm. Internationale Gerichte werden ausseerisch interpretiert. Neues und Aufregendes entsteht. Der Freitag ist weltoffen und bodenständig zugleich. Ausseerisch-Asiatische »Cross Over« Gerichte stehen auf der Karte. Neue, raffinierte Kreationen, die Lust auf mehr machen. Aber auch die Freunde der typisch österreichischen Küche kommen auf Wunsch voll auf ihre Kosten. Internationale Vorspeisenvariationen kombiniert mit klassische österreichischem Menüs werden am Samstag geboten.Die Gegend »schmecken«Die Küche der Seevilla arbeitet vorwiegend mit regionalen Produzenten und Lieferanten zusammen. So wird die exzellente und natürliche Qualität der Produkte gewährleistet. Lange Anlieferungswege entfallen. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Frische der Produkte sichergestellt. Saisonale, heimische Spezialitäten wie der exquisite Altausseer Saibling, Wild aus Ausseer Wäldern sowie die Saison-Kräuter der Region, stehen ganz oben auf der Speisekarte. »Unsere Gäste sollen die herrliche Gegend auch kulinarisch ›schmecken‹«. Die Gäste dürfen sich auf besondere Gourmet-Erlebnisse in der Seevilla freuen.

Die Lage am Ufer des Altausseer Sees mit Blick auf die umliegenden Gipfel ist beeindruckend. Die Küche sorgt konstant für Gaumenhöhepunkte – etwa mit dem Altausseer Saibling.

Weidinger Stub'n

84 Punkte, Abersee

Das Restaurant Weidinger Stub´n in Abersee am Wolfgangsee besteht seit 1994, und wird gemeinsam von Walburga Laimer (Service) und Gerhard Bichler (Küche) geführt. Das kleine Restaurant in einem Holzhaus wird sehr persönlich geführt.Der Küchenchef war nach abgeschlossener Kochlehre in einigen der besten Häuser beschäftigt. Bei Heinz Winkler damals noch im Tantris in München, auf Mallorca im Restaurant Tristan, und in Frankreich bei Paul Haeberlin und George Blanc. In der Weidinger Stub´n wird regional und nach Saison gekocht. Zum Beispiel Saiblingsfilets in Basilikumbutter mit Tomatenreis und frischem Gemüse, aber auch Kasnock´n, Wiener Schnitzel oder Aberseer Schafkäse. Die Weinkarte umfasst hauptsächlich Österreichische Winzer. Der Standort ist direkt nach der Schiffstation Gschwendt  - auf der anderen Seite des Wolfgangsees, gegenüber St.Wolfgang, direkt neben dem Wolfgangsee Radweg. Ein ruhiger und sonniger Gastgarten lädt zum verweilen ein. Das Restaurant Weidinger Stub's ist ein rauchfreies Lokal.Durchgehend warme Küche von 11.30 bis 21 Uhr!

Den Wolfgangsee hat man im schönen Chalet im Blick. Man speist gutbürgerlich mit vielen frischen Ideen. Unbedingt probieren: den Aberseer Schafskäse in vielen Varianten.

Modern Korean

85 Punkte, Wien

Das Bewusstsein für gesundes Essen wächst. Mit ihm ist die Nachfrage nach exklusiven asiatischen Speisen rasant gestiegen. Auch das Team von Modern Korean hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Gästen »das etwas andere« kulinarische Erlebnis zu bieten, indem es nur die hochwertigsten Zutaten verwendet, die vor Ort kreativ miteinander kombiniert werden. Freuen Sie sich auf ausschließlich frisch zubereitete Speisen und exotische Gewürze aus Fernost.Ob Vegetarier, Veganer, Fisch- oder Fleischliebhaber: im Modern Korean wird Gästen jeden Alters, unabhängig von ihren kulinarischen Vorlieben und Wünschen ein köstliches kulinarisches Erlebnis mit besonderem Mehrwert geboten. Auf etwaige Lebensmittelunverträglichkeiten gehen wir natürlich genauso gerne ein wie auf allfällige Allergien.Unsere Mittagsgerichte stärken Körper und Seele und gibt es natürlich auch zum Mitnehmen. Abends steht Ihnen eine exquisite und sorgfältig zusammengestellte Karte mit Raffinessen unter dem Motto »fine korean dining« zur Auswahl. Gönnen Sie sich einen schönen Abend mit besonderen Gerichten im exklusiven Ambiente – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

»Fine Korean Dining« nennen die Betreiber ihr Konzept: koreanische Küche aus hochwertigen Zutaten. Kleine Mittagskarte, abends gibt es neben à la carte auch ein Tasting-Menü.

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Event-Tipps

03
Apr
2017
3. Vorfinale Koch des Jahres

Die Vorfinale des Koch des Jahres gehen in die dritte Runde. Am 3. April 2017 kämpfen sechs...

01
May
2017
SeeEssSpiele: Gourmet-Golf

Genussvoll eintauchen am Wörthersee kann man bei einer Golfrunde mit kulinarischen Highlights.

04
May
2017
SeeEssSpiele: Flotter 6er auf der Genussmeile

Auf dem Dampfschiff Thalia zeigen sechs junge Küchentalente ihr Können. Tauchen Sie genussvoll am...

07
May
2017
SeeEssSpiele: Wörthersee von oben

Hochgenuss im wahrsten Sinne des Wortes gibt es beim Dinner am Pyramidenkogel mit Hubert Wallner.

16
Oct
2017
Champagner-Gala 2017 in Düsseldorf

Prickelnder Champagner-Genuss im Derag Livinghotel De Medici.

Restaurant App

Roter Chinakohl / Pute / Kokosmilch

Mit der roten Variante des Kohls wird dieses schnelle Pfannengericht zu einer wahren Augenweide.

Arancini

Eine köstliche Weiterverwertung des Risottos vom Vortag: gebackene gefüllte Risottokugeln nach Giorgio Locatelli (Corgeno, Lombardei).

Garnele / Salsiccia / Kartoffel / Spinat

Alles in Einem: Ein schnelles Ofengericht mit italienischem Einschlag.

Gefüllte Quitten | Rindfleisch | Granatapfel

Schon mal in Israel gewesen? Julian Kutos entfloh dem Winter und ließ sich von tollem Obst & Gemüse, Wein, Strand und Sonne inspirieren.

Seeforelle mit Erdäpfelrisotto

Nach spektakulären Reisen durch die kulinarischen Weltmeere hat Lukas Nagl seinen Heimathafen gefunden: das »Bootshaus« in Traunkirchen.

Raw-Brownies

Schokoladegenuss ohne Reue, ungebacken und ohne Zucker.

Quitten-Kastanien-Röllchen

Wie viel Potential in der sonst oft unterschätzte Quitte steckt, zeigt dieses Rezept aus dem Kochbuch »klein & süß«.

Black Cod / Tomate / Spargel

Feiner Fisch gesellt sich zu frischem Gemüse und aromatischen Amarant.

Wildreis-Emmer-Salat mit Püree vom Butternuss-Kürbis

Veganer Rezepttipp von Wolfgang Puck – kreiert für den Governors Ball der 86. Oscar-Verleihung im Jahr 2014.

Rotweinrisotto / Lauch / Speck / Granatapfel

Ein simples Risotto mit frischer Granatapfel-Note.

Schnelles Schoko Tiramisu

Lust auf ein schnelles Schoko Tiramisu ohne Mixer und stundenlanges warten? Julian Kutos bietet Hilfe für ungeduldige Schokoholics.

Bandnudeln in Safran-Vanille-Sud mit 
Forellenkaviar und Postelein

Mit Tinte gefärbte Bandnudeln sind bei jeder Gelegenheit ein wahrer Blickfang.

Gefüllte Birne mit Curry-Spieß

Bei Constantin Fischer wird’s mit diesem Gericht fruchtig-fleischig mit einem Hauch Exotik.

Rosenkapern, Melonensaft, Kaisergranat

Kaisergranat mit Twist aus dem Kochbuch »Fermentation« von Heiko Antoniewicz und Michael Podvinec.

Lebkuchen

Bei diesem Weihnachtsklassiker kann man sich beim Dekorieren so richtig austoben. Das Rezept stammt von Dietmar Muthenthaler, Chefkonditor bei Demel.

Rucki-Zucki Suppenbowl

Dieses Suppe in der Schüssel ist perfekt für kalte Wintertage.

Flambierte Apfelkrapferl

Wenn Julian Kutos von seiner Großmutter Apfelkrapferl bekam, war es ein schöner Moment. Knuspriger Teig, der Duft von Zucker und Butter, etwas Vanille – es schmeckt ihm immer noch.

Red Snapper / Zucchini & Tomate

Der Fisch wird schonend gegart, das Gemüse bekommt durch Brombeeren und Pisco eine besondere Note.

Mit Hoisin und Sternanis marinierte Maispoularde im Bananenblatt auf Couscous-Salat

Rezept von Johann Lafer, »Le Val d’Or« in der Stromburg in Stromberg.

Rezepte

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Falstaff schenken und Gutschein sichern

Verschenken Sie 1 Jahr Falstaff, und Sie erhalten eine Flasche Pommery Champagner!

Preis: € 59,-

(inkl. Versand und MwSt.)

Jetzt bestellen

Aktuelles Magazin

Aktuelles Falstaff Magazin
Das neue Falstaff Magazin!

Wasser – WeinTrophy – Bordeaux – Noma-Starkoch René Redzepi – New Orleans

Mehr erfahren

»Abaton Bistro« nach Umbau-Arbeiten wiedereröffnet

Die Geschichte des legendären Restaurants von Eckhard Klemp und Catrin Müller geht mit neuem Desing und erweiterter Karte weiter.

So ein Käse

Käse hat in Südtirol eine lange Tradition. Eine neue Generation von Käsern besinnt sich ihres Erbes – sie belebt das alte Handwerk neu.

Massimo Bottura im Falstaff-Interview

Der »beste Koch der Welt«* über seine Erfolge, Zero-Waste und die kulinarischen Schätze seiner Heimat Emilia Romagna.

Top 10 Märkte in Berlin

Einkaufen, Freunde treffen, essen: Wir haben zehn Märkte in Berlin für Sie bei denen nicht immer nur Obst und Gemüse im Vordergrund stehen!

»Golvet«: Neue Genussadresse in Berlin

Thomas Schermall und Björn Swanson eröffnen Anfang Mai am Potsdamer Platz ein Restaurant mit Blick auf die Skyline der Hauptstadt.

Die unterschiedlichen Wasser-Arten

Wasser kann viele Namen tragen. Wer soll da noch den Überblick haben? Ein kleines Begriffslexikon.

Reinhold Messner: Vom Bergsteiger zum Bergbauern

Extrembergsteiger Reinhold Messner hat auch unbekannte Seiten – im Vinschgau baut er Obst an, züchtet auf 1900 Metern Yaks und gründet sechs Museen.

Luxus Wasser

Marken wie Bling, Fillico oder 90H20 sind die Champagner unter den Wässern. Ihr Kostenpunkt liegt gerne einmal im Tausender-Bereich. Dabei zahlt man das meiste für eine schicke Verpackung.

René Redzepi im Interview: Alles auf 0 im »Noma«

René Redzepi hat das »Noma« geschlossen. Im Herbst öffnet es an neuem Ort mit neuem Konzept. Mit Falstaff besucht er die Bau­stelle, spricht über seinen Wandel vom Dogmatiker zum Pragmatiker, den bewegenden Besuch eines Todgeweihten und seine Zukunftspläne.

»Der vierte König« aus Köln

Jaspreet Dhaliwal-Wilmes ist das neue i(ndische)-Tüpfelchen der Stadt und aromatisiert mit Gewürzen seiner Heimat.

Wasser de Luxe

Auf der Suche nach dem besten Trinkwasser der Welt wurde der Investmentbanker Karlheinz Muhr fündig: in Österreich, in einer vom Dachstein-Gletscher gespeisten Quelle.

Der Wert des Wassers

Wie das Geschäft mit dem wichtigsten Rohstoff der Menschheit wirklich läuft.

Der Almkulinarik auf der Spur

Auf der Alm gibt es bekanntlich keine Sünd’. Grund genug, weshalb die Berghütten in den Dolomiten auf Top-Kulinarik setzen.

Der große Mineralwasser-Test

Eine hochkarätige Jury auf der Suche nach dem besten natürlichen Quell- bzw. Mineralwasser.

See.Ess.Spiele: Hochgenuss am Wörthersee

Zahlreiche Event-Highlights rund um den schönsten See Österreichs laden zwischen 28. April und 7. Mai zum Genießen ein.

Advertorial

»Grand Étoile«: Stilvolle europäische Küche in Düsseldorf

Das neue Restaurant von Sascha Eschengerd bringt einen Hauch 20er ins futuristische Delta D.

Winter adé: Die Top Ten Frühlingsrezepte

Es ist Frühlingsbeginn! Damit auch kulinarisch einwandfrei in die warme Jahreszeit gestartet wird, geht es hier zu den besten Frühlingsrezepten.

Travelguide: Genussoase San Gallo

In St. Gallen wissen die Leute gute Kost zu schätzen, die Dichte an ambitionierten und herausragenden Restaurants ist hoch. Diese Ecke der Schweiz ist eine echte Genussoase.

Restaurant der Woche: Falconera

Johannes Wuhrer – ein Meister in der Zubereitung von Geflügel – kocht bodenständige Küche in gediegenem Ambiente.