»véritable« – Premium Weinfachmesse in St.Martin/Pfalz

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Die Qualität der Weine – von der perfekt gereiften Traube bis zum vollendeten Weingenuss – steht bei der diesjährigen »vértitable« im Mittelpunkt. Auf der Premium Weinfachmesse, die bereits zum achten Mal in St.Martin in der Pfalz stattfindet, präsentieren sich neben großen Namen aus Deutschland, auch viele renommierte internationale Winzer. Insgesamt werden 92 Spitzenwinzer aus 37 Anbaugebieten und acht Ländern und mehr als 650 Gastronomen, Sommeliers, Hoteliers, Fachhändler und Journalisten auf der »véritable« erwartet.

Mit dabei sind in diesem Jahr auch 30 neue Winzer, die die besten Tropfen ihrer Heimat mit im Gepäck haben: Darunter Gernot Heinrich, Hanspeter Ziereisen, die kompletten Douro Boys, Dr. Bassermann-Jordan, Jean Louis Chave, Telmo Rodriguez und Dr. Wolfgang Reitzle mit seinen Loto-Weinen der Villa Santo Stefano sowie Bernhard Ott und F.X. Pichler.

»Jeder große Wein entsteht im Kopf – aber seine
wahre Größe beweist er erst im Glas.«
Ernst »Erni« Loosen

Erstmals wird es bei der »véritabe« zudem eine Masterclass geben: Johannes Schellhorn und Billy Wagner vom Lokal »Nobelhart & Schmutzig« in Berlin werden zum Thema »Vergorenes – was sonst noch so gärt« einen Vortrag halten. »Fleischpapst« Ludwig Maurer beschließt den Abend mit Produkten von Otto Gourmet.

Nach Loosens Philosophie soll Terroir über Technologie triumphieren. Davon dürfen sich Jahr für Jahr die internationalen Topwinzer und die Fachwelt im Aloisiushof im Herzen von St. Martin in der Pfalz überzeugen. Gastgeber ist erneut Familie Kiefer, Initiator und Organisator wird wie in jedem Jahr »Crazy Uwe«, der Sommelier Uwe Warnecke sein.

INFO

Termin: Montag, 2. Juli 2018, 
Ort: Aloisiushof, Mühlstraße 2, 67487 St. Martin
Uhrzeit: 12 bis 18 Uhr
Kosten:
€ 39 (inkl. aller Getränke und Fingerfood)
€ 49 (inkl. aller Getränke und Fingerfood) zusätzliches Abendessen von Otto Gourmet feat. Ludwig Maurer
€ 15 Nobelhart & Schmutzig – Masterclass: »Vergorenes – was sonst noch so gärt«

JETZT TICKET KAUFEN

Bitte bei der Kartenbestellung beachten: Am Veranstaltungstag sind nur begrenzt Bons für das Abendessen erhältlich!