Wojchiec Modest Amaro

Foto beigestellt

Wojchiec Modest Amaro

Koch

Wojciech Modest Amaro gilt als Pionier und Anführer des neuen polnischen Küchenwunders. Er erhielt für sein Restaurant »Atelier Amaro« 2013 als erstes polnisches Lokal überhaupt einen Michelin-Stern und gilt seither als Aushängeschild für die neue polnische Küche. Kein Wunder, hat er doch bei den Besten der Welt, wie bei Ferran Adrià im »El Bulli« oder René Redzepi im berühmten »Noma«, gelernt. Amaro zerlegt mit Vorliebe traditionelle polnische Rezepte in ihre Bestandteile und interpretiert diese für seine Küche neu, oft unter der Verwendung von modernen Küchentechniken.

Er arbeitet hart daran, das Stereotyp einer kartoffellastigen, fetten polnischen Küche, die nur aus Piroggen, Schweinekoteletts, Würsten und Co. besteht, endgültig aus den Köpfen der Menschen zu streichen. Seine zeitgemäßen Interpretationen haben jedenfalls schon für Aufsehen gesorgt und ihm bereits zahlreiche Auszeichnungen beschert. Obendrein ist er noch erfolgreicher Autor von zwei Kochbüchern und Jurymitglied von Polens bekanntester Kochshow. Er ist also auf dem besten Weg, das Image der polnischen Küche zu entstauben.

Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge