Severin Corti

© Ian Ehm

Severin Corti

Autor

Zeige Filter
Filter auswählen
126 Einträge
  • Superstars der Küche: Es begann mit Bocuse
    Sie prägten die kulinarische Entwicklung der vergangenen 40 Jahre: Falstaff lässt die größten Köche seit Gründung des Magazins Revue passieren.
  • Cortis Küchenzettel: Congee gegen den Kater
    Für manche wird das neue Jahr mit einem Kater beginnen. Wer beizeiten vorsorgt, kann diesen aber gleich wieder ertränken – etwa in Reissuppe, wie sie in China seit jeher als restauratives Frühstück gilt.
  • Rezepte
    Congee
    Wer beim Neujahrsfest ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat, kann seinen Kater am nächsten Morgen mit Corti's Katerfrühstück ertränken.
  • Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen
    Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.
  • Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch
    So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.
  • Rezepte
    Tajine vom Wildschwein mit Quitten
    Ein wundervoll fruchtiges Aroma verleihen die Quitten dem Wild in diesem Rezept von Severin Corti.
  • Travel Guide
    30.10.2020
    Venedig: Endlich wieder Serenissima!
    Venedig wird seinem Beinamen »La Serenissima« tatsächlich wieder gerecht und präsentiert sich dieser Tage ohne Touristenhorden so heiter und gelassen wie seit Jahrzehnten nicht mehr.
  • Rezepte aus dem »St. Regis« in Venedig
    Alle wollen jetzt nach Venedig: Wir haben Spitzenköchin Nadia Frisina im Hotel »St. Regis« am Canal Grande besucht. Mit Rezepttipps!
  • Rezepte
    Fricassée von Steinpilzen mit Brombeeren auf Sauerteig-Toast
    Was besseres als Brot gibt's wohl kaum! Wie man den leckeren Sauerteig-Toast am besten zur Geltung bringt, verrät Severin Corti mit diesem Rezept.
  • Buchtipp: Italien ist überall
    Die Restaurants heißen »Big Mamma«, die Gründer sind Franzosen – und dennoch begeistert das Essen auch echte Italiener. Wir präsentieren Rezepte aus ihrem Kochbuch.
  • Rezepte
    Linguine al Pesto Genovese
    Wir alle lieben Mammas Gerichte: Severin Corti serviert Linguine mit Basilikumpesto, Erdäpfel und Fisolen. Parmesan darf natürlich nicht fehlen!
  • Rezepte
    Saures Rindfleisch mit Paprika und Kernöl
    Höchste Zeit, dem sauren Rindfleisch seine Ehre zurückzugeben! Severin Corti zeigt, wie gut zerkochtes Fleisch schmecken kann.
  • Buchtipp: Herrliches Höllenfeuer
    Das »Black Axe Mangal« gilt als eine der buchstäblich heißesten Adressen Londons – gerade auch bei Spitzenköchen. Jetzt ist das lang erwartete Kochbuch erschienen.
  • Rezepte
    In Sherry sautierte Hühnerleber
    Die Leber ist Bestandteil vieler österreichischer Gerichte. Hier wird sie angebraten und mit Sherry serviert: Ein Mittagessen für Innereienliebhaber!
  • Englisches Essen: Versuch einer Ehrenrettung
    Sie haben das Sandwich erfunden und den Curry nach Europa gebracht. Dennoch ist die Küche der Briten alles andere als gut beleumundet. Der Versuch einer Ehrenrettung.
  • Cortis Küchenzettel: Bohnen mit Potenzial
    Bohnen sind ein bescheidenes Lebensmittel, aber mit großem kulinarischem Potenzial. Im Friaul wissen die Menschen das noch – und daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen!
  • Rezepte
    Bohnencreme­suppe
    Ein Rezept mit kulinarischem Potential: Severin Corti präsentiert uns Bohnencremesuppe mit Miesmuscheln.
  • Cortis Küchenzettel: Scotch Eggs
    Scotch Eggs, in würziges Wurstbrät gehüllt und knusprig paniert, sind eine hierzulande kaum bekannte Spezialität, die kalt oder warm genossen werden kann.
  • Rezepte
    Scotch Eggs aus Wachteleiern
    Traditionell werden die in würzigen Wurstbrät gehüllten und panierten Eier mit Piccalilli kombiniert. Die schottische Spezialität bietet aber noch viele weitere Variationsmöglichkeiten. Mit VIDEO.
    Ei
  • Vanille: Die Blüte der Backkunst
    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum Vanille ihre Lieblingszutat ist – und wie man französische Brandteigkrapferln richtig macht.