Peter Moser

© Ingo Petramer

Peter Moser

Wein-Chefredakteur Österreich

Zeige Filter
Filter auswählen
99 Einträge
  • Pures Weinvergnügen
    Ex-VW Vorstandsmitglied Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum weiter am Qualitätsrad zu drehen.
  • Die besten Sommerweine 2018
    Laue Nächte, blaue Stunden. Sommerliche Temperaturen verlangen nach erfrischenden Weinen für Poolside und Terrasse. Falstaff hat die besten für Sie ausgesucht.
  • Österreichs Winzer des Jahres 2018: Philipp Grassl im Portrait
    Philipp Grassl aus Carnuntum erzeugt stoffige, langlebige Rotweine und finessenreiche Weiße aus besten Lagen, beispielsweise Bärnreiser und Schüttenberg.
  • See-Lage: Weine aus europäischen Seen-Regionen
    An den europäischen Seen lässt es sich nicht nur entspannt Urlaub machen. Sie bringen auch zauberhafte Weine hervor. Wir stellen einige dieser Regionen genauer vor.
  • 100 Falstaff-Punkte für Batonnage
    Als das Falstaff-Magazin erstmals für einen österreichischen Rotwein die 100 Punkten vergab, war dieses Faktum sogar den nationalen Großmedien von ORF bis »Kurier« eine würdigende Meldung wert.
  • Bordeaux – Vintage 2017: Ein Durchwachsenes Jahr
    Selten lagen in Bordeaux Genie und Wahnsinn so nahe nebeneinander wie beim Jahrgang 2017. Für Falstaff verkostete Wein-Chefredakteur Peter Moser. Hier seine Eindrücke.
  • World Champions: Lafite
    Sehnsuchtsname für Bordeaux-Freaks und ein absolutes Ausnahme-Château: Seit 150 Jahren ist der französische Zweig der Rothschild-Familie im Besitz des weltberühmten Weinguts Lafite in Pauillac.
  • Hardy Rodenstock ist tot
    Der polarisierende Weinraritätenhändler aus Brandenburg ist im Alter von 76 Jahren verstorben und wurde in seiner Wahlheimat Kitzbühel beigesetzt.
  • Griechenland: Weine mit Meeresblick
    Griechenland bereichert das internationale Weinangebot mit eigenständigen Rebsorten, aus denen rassige Weiße und stoffige Rotweine entstehen.
  • Portrait: Karl-Friedrich Scheufele nimmt sich Zeit für Wein
    Schon in jungen Jahren entdeckte Scheufele seine Leidenschaft für Wein. Mit dem Kauf des Château Monestier ­La Tour im Herzen von Bergerac erfüllte sich der Unternehmer einen Lebenstraum.
  • World Champions: Château de Beaucastel
    Die Familie Perrin erzeugt feinwürzige Weine in denen die Sonne des französischen Südens eingefangen wird und hat es damit längst auf die besten Weinkarten der Welt geschafft.
  • Weinland Kalifornien: Heikle Fragen, gute Lagen
    In manchen Teilen der Welt verschwinden kalifornische Weine zusehends aus den Regalen und Weinkarten. Was ist los in der kalifornischen Weinwelt?
  • Château Mukhrani: Der Weg in die Moderne
    Wie ein zwischenzeitlich verwahrlostes Château zu Georgiens neuem Wein-HotSpot wurde.
  • Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château Mukhrani in Georgien.
  • Georgien: Wiege des Weins
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.
  • Alkoholfreier Wein: Lass es sein!
    Falstaff hat sich dem Selbstversuch unterzogen und alkoholfreie Weine getestet. Das Ergebnis: Im wahrsten Sinne des Wortes ernüchternd.
  • World-Champions: Alvaro Palacios
    Alvaro Palacios erzeugt mit den Kultweinen L’Ermita und La Faraona Rotwein-Ikonen aus weniger bekannten Gebieten.
  • Rotweinsieger 2017: Österreichs Top-Rote
    Mehr als 1.600 aktuelle Rotweine aus Österreich hat das ­Falstaff-Magazin frisch bewertet und zum 38. Mal den Rotwein­sieger gekürt. Den Titel 2017 holte sich John Nittnaus aus Gols.
  • Top & Flop: Der Weinjahrgang 2017
    Schwierige Witterungsbedingungen bescherten Westeuropa eine geringe Ernte. Leichte Zuwächse gab es nur in Österreich, Portugal, Ungarn, Rumänien sowie Nord- und Südamerika.
  • Top 10: Weine, die man getrunken haben muss
    Falstaff MAN’S WORLD verrät Ihnen die Namen der Top Ten aus Österreich und international, mit denen man sich niemals eine Blöße gibt, sondern Klasse zeigt.