Judith Hecht

Redakteur

Filter auswählen
Filter auswählen
7 Einträge
  • »Italienische Reise«: Goethes Kulinarik-Entdeckungen
    Zwei Jahre lang reiste Johann Wolfgang von Goethe durch ganz Italien und genoss das Leben in vollen Zügen. In der »Italienischen Reise« beschreibt der Dichterfürst seine kulinarischen Entdeckungen.
  • Genuss-Gespräch mit Konrad Paul Liessmann
    Konrad Paul Liessmann kocht weder gerne noch gut, darum liebt es der Philosoph, essen zu gehen. Falstaff spricht mit ihm im neuen Format »Genuss-Gespräch« über Corona, Genuss und die Qualitäten von Weinkennern.
  • Giuseppe Verdi: Zwischen Genuss und großer Oper
    Giuseppe Verdi litt Zeit seines Lebens darunter, berühmt zu sein. Schon mit 37 zog er sich auf sein Landgut Sant‘Agata zurück. Dort genoss der Komponist u. a. des »Falstaff« die Natur, bodenständiges Essen und seine Freiheit.
  • Günter Grass: Ohne Kochen keine Kreativität
    Sohn kleiner Leute, vielfach begabter Künstler, gefeierter Nobelpreisträger: Günter Grass, der Schöpfer der »Blechtrommel«, kochte ebenso deftig wie er formulierte.
  • Kunst & Kulinarik: Ernest Hemingway und das Meer
    Das Dasein mit allen Sinnen auszukosten und zu beschreiben, war Lebensinhalt des ebenso begeisterten wie trinkfesten Fischers, Jägers und selbst ernannten »kulinarischen Abenteurers« Ernest Hemingway.
  • So aßen die »Buddenbrooks«
    Auftakt zur neuen Falstaff-Serie über Kulinarik in der Kunst: Im Jahrhundertroman von Thomas Manns »Buddenbrooks« gibt es detaillierte kulinarische Schilderungen, die der Autor dem Hauskochbuch seiner Familie entliehen hat.
  • Wie Paul McCartney zum Vegetarier wurde
    Paul McCartney ist nicht nur einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten, sondern auch einer der engagiertesten Fürsprecher der vegetarischen Lebensweise. Zu der hat er vor 40 Jahren gemeinsam mit seiner Frau Linda gefunden.