Herbert Hacker

Ingo Pertramer

Herbert Hacker

Chefredakteur

Herbert Hacker ist Chefredakteur des Falstaff Magazins und für die Ausgaben in Österreich, Deutschland und der Schweiz verantwortlich. Neben dem Magazin ist er für verschiedene Guides inhaltlich verantwortlich: Falstaff Heurigenguide, Falstaff Café-Guide, Falstaff Bar & Spiritsguide und seit seiner Geburtsstunde für den Falstaff-Restaurantguide. Hacker ist langjähriger Magazan-Journalist und Autor mehrerer Kochbücher.

Zeige Filter
Filter auswählen
106 Einträge
  • Die jungen Wilden Winzer der Steiermark
    Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer – nicht nur Winzer – bestimmen die heimische Genuss-Landschaft erfolgreich mit.
  • Travel Guide
    12.07.2020
    Faszination Friaul
    Für Feinschmecker hat sich die Region Friaul-Julisch Venetien in den vergangenen Jahrzehnten zu einem kulinarischen Hotspot entwickelt. Eine Auswahl der besten Lokale.
  • Travel Guide
    10.07.2020
    Istrien und die Kvarner-Bucht für Fischliebhaber
    Die Schätze der Adria werden an vielen bekannten und einigen brandneuen Adressen in Perfektion zubereitet.
  • Travel Guide
    29.06.2020
    Kvarner-Bucht: Die Scampibucht
    K.u.k.-Flair in Opatija, Kaisergranate in den Restaurants an der Küste: Aus der Kvarner-Bucht mit Villen aus der Zeit der Monarchie kommen die besten Krustentiere Kroatiens.
  • Best of Gin aus England
    Gin ist die National-Spirituose der Briten. Dabei wurde er gar nicht in England erfunden. Wie der Wacholder-Schnaps auf die Insel kam und wie man ihn am besten trinkt, lesen Sie hier.
  • Delikatessen: Best of British
    Orange Marmalade, Lemon Curd, Shortbread, Stilton und Clotted Cream: Die Briten haben nicht viele autochthone Delikatessen. Aber die, die es gibt, sind heute weltberühmt.
  • Pannonische Power-Küche
    Einst war das Burgenland eine der ärmsten Regionen Österreichs. Heute wird es unter Feinschmeckern als eines der interessantesten Gebiete des Landes gehandelt.
  • Geflügel: Federn für das Fest
    Nicht nur Ente und Gans eignen sich für ein Festmahl am 24. Dezember. Eine Übersicht über einige der köstlichsten Geflügel-Spezialitäten für die Festtage.
  • Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge
    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in den lichten Höhen der Dolomiten.
  • Mut zum Genuss: Essen ist schön!
    Die Freude am guten Essen und Trinken ist heutzutage nicht ungetrübt. Dabei ist lustvolles Genießen für das innere Gleichgewicht wichtig. Ein Plädoyer für angstbefreites Schlemmen.
  • Top 3: Design-Restaurants in Wien
    Unter den vielen neuen Lokalen in Wien hat LIVING jene drei recherchiert, die mit einem außergewöhnlichen Ambiente punkten. Und in denen man zufällig auch noch hervorragend essen kann.
  • Top 3: Restaurants für das Weihnachtsdinner in Wien
    Weihnachts-Dinner in der City! Immer mehr Menschen zelebrieren den 24. Dezember in Top-Restaurants. ­LIVING hat Wiener Klassiker recherchiert, in denen es sich lohnt, den Heiligen Abend zu verbringen.
  • Kaffee: Rösten, nicht rasten
    Oliver Goetz, einer der Inhaber der Edel-Rösterei Alt Wien Kaffee, über das Geheimnis der richtigen Röstung und welche Unterschiede es dabei gibt.
  • Top 3: Gourmet-Highlights in Venedig
    Gute Weine trinken und »Cicchetti« essen – diese kleinen, süchtig machenden Delikatessenbrötchen. Das ist typisch für Venedig. Man muss nur wissen wo.
  • Best of Cognac & Co.
    Sie sind teuer, edel und nichts für alle Tage: die Premium-Produkte der berühmtesten Cognac-Hersteller Frankreichs. Aber auch andere Weinbrand-Produzenten haben Luxus-Abfüllungen im Programm.
  • Die besten Eissalons Europas
    Wir präsentieren einen Überblick über die besten Eissalons in ganz Europa mit den coolsten und abenteuerlichsten Geschmackskreationen.
  • »Dstrikt Steakhouse«: Meat & Greet
    Im »Dstrikt Steakhouse« des »The Ritz-Carlton, Vienna« wird Fleischeslust nach New Yorker Vorbild auf hohem Niveau zelebriert.
  • »The Ritz-Carlton, Vienna«: Hotspot am Ring
    Historische Eleganz und raffinierter Wohnkomfort, gepaart mit dem Willen zur Innovation, machen das »The Ritz-Carlton, Vienna« zu einem unvergleichlichen Gastgeber auf jedem Level der Hotellerie.
  • Top 3: Pizzerien in Wien
    In den meisten Pizzerien wird auf cooles und modernes Ambiente wenig Wert gelegt. ­Es geht aber auch ­anders – wie drei ­Beispiele zeigen.
  • Garmethoden am Grill: Feuer frei!
    Einfach nur den Grill anzünden und das Fleisch auflegen? Das war einmal. Für ein Grillerlebnis der Extraklasse kommt es entscheidend darauf an, wie man sein Fleisch zubereitet.