Christoph Teuner

Foto beigestellt

Christoph Teuner

Redakteur

Falstaff-Autor und TV-Moderator, über Feinsinn und Unsinn im Genuss-Business.

Zeige Filter
Filter auswählen
66 Einträge
  • Andy Hayler: Der schärfste Kritiker
    Falstaff sprach mit dem Briten, der es 2012 schaffte, als erster und bisher einziger Mensch in allen Drei-Sterne-­Restaurants der Welt gegessen zu haben.
  • Aromen-Kosmos: alles über Safran, Zimt, ­Vanille und Co.
    Wo kommen die besten Gewürze her, worauf muss man beim Kauf achten, wie lagert man sie richtig?
  • Bittor Arguinzóniz, der Grill-Fanatiker
    Der Spanier hat das Grillen revolutioniert, sein Restaurant im Baskenland ist ein Gourmet-Mekka.
  • Bresse-Hühner: Das Feinste mit Federn
    Falstaff icons: Bresse-Hühner sind nicht nur einfach Hühner, es sind gackernde Delikatessen von unerreichter Güte.
  • Travel Guide
    08.05.2017
    Brüssel: Genuss bis zum Umfallen
    Belgiens Hauptstadt ist eine kulinarische Weltstadt, die dem neugierigen Esser alles bietet. Ein fröhlicher Streifzug durch eine weithin unterschätzte »Fressmetropole«.
  • Butter: Gnadenlos gut
    Ein leidenschaftliches und hemmungslos zeitgeistwidriges Plädoyer für Butter, eines der am meisten und zu Unrecht verteufelten Lebensmittel. Denn: Ohne Butter macht Essen keinen Spaß.
  • Travel Guide
    06.04.2016
    Chicago: Foodie City statt »Windy City«
    Chicago erlebt einen Boom. Es schickt sich an, New York als kulinarische Hauptstadt der USA herauszufordern.
  • Chicago: Foodie City statt »windy city«
    Chicago erlebt einen Boom. Es schickt sich an, New York als kulinarische Hauptstadt der USA herauszufordern.
  • Da kommt das Schnitzel nicht mit
    Im Interview mit Falstaff verrät Philipp Vogel – Schüler des großen Dieter Müller und Küchenchef des Restaurants »Edvard« im Wiener Kempinski – warum und auch wieso er keine Sterne will.
  • Das Anti-Wagyu – Fassone statt Kobe
    Fleisch vom piemontesischen Fassone-Rind ist Fleisch für Fitnessfreaks und eine Delikatesse. Und das alles, weil 1886 der Zufall die Gene eines Kalbs veränderte.
  • Der Quotenflüsterer – Nico Hofmann im Interview
    Er ist einer der erfolgreichsten Filmproduzenten Europas und Genussmensch. Mit Christoph Teuner sprach der 54-Jährige u. a. über sein schwieriges ­Verhältnis zu Saumagen.
  • Essay: Avantgarde Adieu
    Wie ein leidenschaftlicher Esser von der Spitzenküche genug bekam. Eine Polemik gegen Turbo-Kulinarismus, Verzichtsdekadenz, Biomöhren-Missionare und die nervtötende Überhöhung von Essen.
  • Essay: Des Essers neue Freuden
    Köche liefern sich einen Überbietungswettbewerb. Die Claqueure wetteifern, wer am schlauesten über alles reden kann. Ein Zwischenruf – die moderne Version des Märchens »Des Kaisers neue Kleider«.
  • Essay: Luthers Schuld?
    Ein Blick auf die kulinarische Landkarte Deutschlands zeigt ein dramatisches Gefälle. Gerade im Lutherjahr stellt sich die Frage: Ist protestantische Lustverzichtslehre die Wurzel des Übels?
  • Essay: Sommelier an Leib & Socken
    Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.
  • Travel Guide
    04.05.2016
    Europas legendärste Grand Hotels
    Welche beherbergen die besten Restaurants und Weinkeller? Fünf perfekte Kombinationen – ein Grand-Hotel-Guide.
  • Gillardeau: Globaler Genuss
    Gillardeau ist gleich Geschmack. Immer mehr Spitzenköche schwören auf Austern des Familienunternehmens aus dem Südwesten Frankreichs.
  • Gourmetguide Deutschland, Teil 1: Landhaus Scherrer
    Falstaff war wieder quer durchs Land unterwegs und hat sieben heimische Restaurants unter die Lupe genommen. Unsere Reise beginnt diesmal in Hamburg.
  • Gourmetguide Deutschland, Teil 3: Anna Sgroi
    In ihrem wunderschönen Restaurant in der Milchstraße, ein paar Schritte von der Alster entfernt, wird der italophile Gourmet nicht enttäuscht.
  • Gourmetguide Deutschland, Teil 3: maiBeck
    Das »maiBeck« in der Kölner Altstadt ist kein Sternerestaurant, aber eine Alternative für alle, die gerne entspannt gut essen.