Im Porträt: Weingut Liebfrauenstift

Tilman Queins leitet eines der schönsten Weingüter Deutschlands / Foto: beigestellt (Timo Volz)Tilman Queins leitet eines der schönsten Weingüter Deutschlands / Foto: beigestellt (Timo Volz)

Kellermeister Tilman Queins kämpft mit seinen Rieslingen erfolgreich gegen den Imageverfall der »Liebfrauenmilch« an.

Sie ist ein nicht zu übersehendes Wahrzeichen der Stadt Worms, die Liebfrauenkirche im Osten der Rheinhessischen Stadt. Als die Kirche Anfang des 19. Jahrhunderts sakulärisiert wurde, sah der aus den Niederlanden stammende Kaufmann Peter Joseph Valckenberg seine Chance gekommen und kaufte die Weinberge rund um die Kirche, bis heute bewahren seine Nachkommen das Gut. Die Reben hier waren schon lange international bekannt - hier hat die Liebfrauenmilch ihren Ursprung, ein seit Mitte des 18. Jahrhunderts populärer lieblicher Weißwein, unter dessen Namen heute leider viel billiger Supermarktwein verscherbelt wird.

Wormser Heldentat
Dass es auch anders geht, zeigt das Weingut Liebfrauenstift: »Die neuen Weine des hauseigenen Weinguts aus der Lage Liebfrauenstift-Kirchenstück sind aber moderne Vorzeigeweine. Zusammen mit dem lang­jährigen Kellermeister Tilman Queins hat der neue Geschäftsführer Peter Bohn schnelle und tiefe Schnitte gemacht: Drei Weine statt zwölf aus dem Weingut, moderne Retro-Etiketten und professionelles Marketing der Agentur Medienagenten lassen die Weinwelt wieder neugierig werden. Der Inhalt der Flaschen spricht eine kongeniale Sprache: Die einfachen Gutsweine sind ausgezeichnete Terrassenweine, die Lagenweine betonen ihre Eigenständigkeit und zeigen das Terroir. Derzeit sind erst zehn Prozent der riesigen Raumfläche der Gutsgebäude genutzt, 90 Prozent warten darauf, mit neuen Projekten und Ideen gefüllt zu werden«, meinte Nikolas Rechenberg im Falstaff 6/12 über das Liebfrauenstift.

Einer der drei Weine, der 2012 Riesling trocken, kommt nun mit auf die Falstaff Big Bottle Party, um weiterhin zu demonstrieren, dass um die Liebfrauenkirche herum auch wie früher gute Rheinweine gedeihen.

Mehr Info:
www.liebfrauenstift.com

Falstaff Big Bottle Party:
Wann: 23. März, 19 Uhr
Wo: Les Halles, Schirmerstraße 54, 40211 Düsseldorf
Tickets: Die Big Bottle Party ist mittlerweile ausverkauft

Erstellungsdatum: 20.03.2013

Optionen

Empfehlen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.
anmelden

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sollten Sie noch keine Benutzerdaten haben, bitten wir Sie um eine einfache Registrierung.

Keine Kommentare