Gourmet-Kreuzfahrten: Ein Überblick

»Royal Clipper«: glamouröse Segelschiffe / Foto: beigestellt
»Royal Clipper«: glamouröse Segelschiffe / Foto: beigestellt

HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN
Die Hamburger Traditionsreederei betreibt derzeit vier Schiffe, am 11. 5. 2013 sticht die neue »MS Europa 2« in See. Die »MS Europa« und ihre neue Schwes­ter sind Schiffe für anspruchsvolle Gourmets. Auf der »Europa 2« gibt es ein ungezwungenes Gastronomiekonzept mit acht Restaurants und sechs Bars. Die »Europa« bietet traditionelle Kreuzfahrt mit Dresscode, Kapitänsdinner, vielen Gastköchen und kulinarischen Events. Außerdem gibt es dort das »Restaurant Dieter Müller«.

Gastköche an Bord:
30. 5.–12. 6.: Genussreise von Lissabon nach Hamburg inklusive des Events »Europas Beste« am 9. 6. in Antwerpen unter anderem mit Harald Wohlfahrt (»Schwarzwaldstube«, Baiersbronn), André Jäger (»Fischerzunft«, Schaffhausen) und Johanna Maier (»Johanna Maier & Söhne«, Filzmoos), Käse-Affineur Bernard Antony sowie Weingütern wie Schlossgut Diel oder Bründlmayer.
3. 8.–17. 8.: von Hamburg nach Travemünde mit Steffen Mezger vom »Atelier« im Bayerischen Hof in München.
21. 8.–2. 9.: von Kiel nach Hamburg mit Marius Fallert von den Jeunes Restaurateurs.
21. 10.–2. 11.: von Bilbao nach Barcelona mit Holger Bodendorf vom »Landhaus Stricker« auf Sylt.
9. 11.–19. 11.: von Civitavecchia nach Nizza mit Daniel Rundholz vom »Wachtelhof«.
30. 11.–10. 12.: von Madeira nach La Guaira (Venezuela) mit Jürgen Koch (Jeunes Restaurateurs).

Information: www.hlkf.de


SEA CLOUD CRUISES
Die kleine Hamburger Reederei hat zwei Windjammer unter Segeln, die »Sea Cloud« ist ein 1931 als Privatyacht gebauter Viermaster, die »Sea Cloud II« ist ein Neubau.

Gourmettermin:
9. 8.–16. 8.: Auf der »Sea Cloud II« von Bilbao nach Cádiz sind zwei Zwei-Sterne-Köche zu Gast: der Vorarlberger Dieter Koschina von der »Vila Joya«
in Portugal und Thomas Martin vom Hotel Louis C. Jacob in Hamburg.

Information: www.seacloud.com



STAR CLIPPERS
Die monegassische Reederei betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Auf der »Star Flyer«, der »Star Clipper« und der »Royal Clipper« gibt es eine außergewöhnliche Vielzahl an »Schlemmerkreuzfahrten«.

18.–23. 5.: Von Marseille nach Civitavecchia auf der »Star Clipper« ist der nach Mallorca ausgewanderte Brite Marc Fosh mit dem Thema »Kräuter und Parfum« als Gastkoch an Bord.
18.–24. 8.: Von Travemünde nach Hamburg auf der »Star Flyer« erfahren Genussreisende von Sommelier Christian Bienvenu alles über Champagner aus dem Haus »Cattier«.
19.–26. 10.: Von Monaco nach Barcelona auf der »Star Clipper« kocht Volker Drkosch vom
»Victorian« in Düsseldorf zum passenden Mittelmeer-Thema »Öle und Oliven«.

Information: www.star-clippers.de


»Royal Clipper«: Romantik innen und außen / Foto: beigestellt
»Royal Clipper«: Romantik innen und außen / Foto: beigestellt

SILVERSEA CRUISES
Die De-luxe-Reederei mit sechs Schiffen und Sitz
in Monaco bietet in dieser Saison 14 Kochkurse der »L’École des Chefs« von Relais & Châteaux. David Bilsland, einst Lehrer an der renommierten Londoner Kochschule »Le Cordon Bleu«, und Jaques Thorel, Grand Chef der Hotelgruppe Relais & Châteaux, ­lehren den perfekten Umgang mit Küchengeräten, führen auf lokale Märkte und verkochen den Einkauf danach gemeinsam mit den Gästen. Die Kurse sind im Reisepreis inklusive.

29. 4.–13. 5.: von Lissabon nach Portsmouth auf der »Silver Explorer«. Spezialreise zum Thema »Flavours of Europe« auf dem kleinen, feinen Expeditionsschiff.
9.–19. 6.: von Southampton nach Kopenhagen auf der »Silver Cloud«.
29. 9.–9. 10.: von Tokio nach Shanghai auf der »Silver Shadow«.

Information: www.silversea.de


Luxuriös mit viel Platz: das Penthouse bei Crystal Cruises / Foto: beigestellt
Luxuriös mit viel Platz: das Penthouse bei Crystal Cruises / Foto: beigestellt

CRYSTAL CRUISES
Die kleine US-Reederei betreibt nur zwei große Schiffe im Luxussegment. Zu den kulinarischen Attraktionen zählt das Restaurant »Silk Road & The Sushi Bar« unter dem Patronat von Nobuyuki »Nobu« Matsuhisa. Bei den als »Crystal Wine & Food Festival« ausgewiesenen Reisen sind Spitzenköche, Sommeliers und Weinmacher an Bord.

13.–25. 7.: Von Rom nach Istanbul auf der »Crystal Symphony« reist Nobuyuki Matsuhisa persönlich mit und hält »Omakase«-Dinners und Kochdemonstra­tionen ab, Sake-Meister Fumio Hazu leitet Sake-Verkos­tungen.

Information: www.crystalcruises.com



HOLLAND AMERICA LINE
Die US-Reederei mit holländischen Wurzeln betreibt Premiumschiffe, für die hohe gastronomische Qua­lität sorgt der österreichische »Master Chef« Rudi Sodamin. Top-Restaurant ist der »Pinnacle Grill«, einmal pro Reise findet dort »An Evening at Le Cirque« im Stil und mit Rezepten des gleichnamigen New Yorker Restaurants statt. Zum »Culinary Council« der Linie gehört unter anderem der US-Top-Koch Charlie Trotter.

Information: www.hollandamerica.com



SEABOURN
Die US-Luxusreederei steht für kleine Fünf-Sterne-Schiffe und ein exklusives gastronomisches Angebot. Im Reisepreis inbegriffen sind 50 der insgesamt 200 Weine der Karte und gängige Spirituosen. Auf einer Raritäten-Weinkarte finden sich etwa auch Pétrus, Haut-Brion oder Romanée-Conti.

Information: de.seabourn.com



REGENT SEVEN SEAS
Die US-Luxusreederei wirbt auf ihren drei Schiffen mit all-inclusive auf höchstem Niveau um Passagiere. Das beinhaltet im Gegensatz zu ähnlichen Angeboten auch Luxusweine, Premiumspirituosen und alle Restaurants.

Information: www.rssc.com



CUNARD
Die britische Traditionsreederei betreibt mit »Queen Mary 2«, »Queen Victoria« und »Queen Elizabeth« drei klassische große Ocean-Liner. Auf Cunard-Schiffen erfolgt je nach Kabinenkategorie automatisch eine Zuteilung zu einem der Hauptrestaurants. Gäste der höheren Kategorien speisen in den exklusiven »Grills« oder im »Britannia Club«. Das Top-Restaurant mit französischer Küche gegen Aufzahlung ist »The Verandah« auf der »Queen Elizabeth« mit der Küche von Jean-Marie Zimmermann, dem Corporate Executive Chef von Cunard.

Information: www.cunard.de



COMPAGNIE DU PONANT
Die französische Reederei mit ihren drei »Megayachten« und einem kleinen Segelschiff veranstaltet gelegentlich Gourmetkreuzfahrten in Kooperation mit dem Magazin »Cuisine et Vin de France« mit Weinproben und Gastronomiekursen.

Information: de.ponant.com



ROYAL CARIBBEAN
Die US-Großreederei mit 24 Schiffen punktet mit vielen kulinarischen Angeboten, wobei abseits des Hauptrestaurants mit zwei Sitzungszeiten fast alles zuzahlungspflichtig ist. Im »Chops Grille« gibt es Spezialitäten bis zum 510-g-Porterhouse am Knochen. Bes­tes »Haus am Platz« ist jeweils das Restaurant »150 Central Park« mit siebengängigen Gourmetmenüs.

Information: www.royalcaribbean.de



AZAMARA CLUB CRUISES
Die Premiumtochter von Royal Caribbean bietet kleinere Schiffe und ab Sommer 2013 all-inclusive bei gängigen Getränken. Neu installiert wurden eine Kaviar- und Champagnerbar und ein »Chef’s Table«-Konzept. In den Spezialitätenrestaurants wird ein Aufpreis verlangt.

Information: www.azamaraclubcruises.com



Text von Alexander Bachl
Aus Falstaff Nr. 03/13


Erstellungsdatum: 25.04.2013

Optionen

Empfehlen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.
anmelden

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sollten Sie noch keine Benutzerdaten haben, bitten wir Sie um eine einfache Registrierung.

Keine Kommentare